Warum Selbstliebe schöner macht als jede Diät

Warum Selbstliebe schöner macht als jede Diät

Mitten in der Nacht steigt Joya aus ihrem Bett. Sie kann wieder einmal nicht schlafen. Ihr Kopf rattert, ihr Herz klopft und ihr Mann schnarcht. Die Treppenstufen knarren, als Joya nach unten in ihre Küche schleicht. Angespannt setzt sie sich auf ihr Sofa und blättert lustlos in ihren Zeitschriften. Überall springen ihr irgendwelche Diät-Überschriften ins Auge: „Frühlings-Diät mit frischen Salaten, Low Carb-Diät-Woche, - Jetzt mühelos zur Bikinifigur, das perfekte Workout für Frauen ab 40, Die ultimative Fettbremse…. „Spaßbremse!“ denkt Joya und wirft das Heft auf die Seite.
Inhaltsverzeichnis

Warum müssen wir Frauen eigentlich immer an unserem Körper arbeiten?

Hier ein Faltenmittel, da eine neue Gymnastik-Methode, dort ein Bauchlifting. „Das ist doch krank!“ empört sich Joya und spürt gleichzeitig ihr schlechtes Gewissen, während sie die letzten Schokolade-Krümel nascht.

Warum schreibt denn keiner etwas über „Denk an dich selbst, oder: Du bist immer gut genug!“

Joya erinnert sich an ein Selbstliebe-Workbook, das sie sich schon vor Wochen von ihrer Freundin ausgeliehen hat. Ihre Freundin war damals in einem Workshop, für den Joya selbst (mal wieder!) keine Zeit hatte.

Selbstliebe. Für Joya ein Buch mit 7 Siegeln! Kein Wunder, seit Wochen ist sie nur für Andere unterwegs. Überstunden für den Chef, Krankheitsvertretung für die Kollegin. Hier ein Elternabend, dort ein Geschäftsessen, da ein Besuch im Krankhaus, jeden Montag ein Abstecher ins Altenheim.

Wer findet da denn noch Zeit, an sich selbst zu denken?

Joya wühlt sich durch ihre Ablage.

„Wo ist nur das verdammte Workbook von dem Kurs?“ Sie findet es ganz weit unten im Stapel.

„WARUM SELBSTLIEBE SCHÖN MACHT!“

Sie nimmt das Heft unter den Arm und kuschelt sich in ihrer Lieblingsdecke aufs Sofa, überfliegt die Einleitung und beginnt zu lesen: Als Frau übernimmst Du tagtäglich eine Vielzahl von Rollen. Du bist vielleicht die erfolgreiche Geschäftsfrau, die liebevolle Mutter, die verständnisvolle Tochter, die verführerische Ehefrau, die temperamentvolle Köchin, die akribische Putzfrau…

Hast Du Dir schon mal überlegt, wie viele Rollen Du in Deinem Leben einnimmst?

Nimm Dir ein Blatt Papier und notiere Dir Deine Haupt- und Nebenrollen im Leben. Welche Rolle ist Deine „Königinnen-Disziplin?“

„Auch die beste Schauspielerin kann auf der Bühne nicht alle Rollen gleichzeitig übernehmen.“ Silke Steigerwald

Du musst nicht immer und in allen Rollen perfekt sein. Erlaube Dir stattdessen, Nebenrollen auch mal an andere zu delegieren. Dadurch hast Du mehr Zeit und Raum für Deine Lieblingsrolle. In Deinem Fitness-Studio sind alle perfekt durchgestylt?  Dabei würdest Du viel lieber in Deiner schlabbrigen Jogginghose trainieren? Dann tu das. Streck die Schultern, halte deinen Kopf gerade und lächle. Suche Dir notfalls ein Studio, in dem es um Dich geht und nicht um Dein Outfit.

Apropos Outfit: Leg Dir ein Outfit zu, das zu Dir passt.

DU weißt genau, wann es Zeit ist, das kleine Schwarze zu tragen. Du weißt schon längst, was Dir steht. Deine Farbe ist in diesem Sommer nicht en vogue, na und, was nützt Dir ein modisch aktuelles Gelb, wenn Du drin aussiehst, als hättest Du eine Magen-Darm-Grippe. Warum solltest Du hellblau tragen, wenn Du ständig Sorge hast, dass man dann Schweißflecken sieht?

Kein Kleidungsstück kann Dich attraktiver machen als das, in dem Du Dich rundum wohlfühlst.

„Schönheit beginnt in dem Moment, in dem du beschließt du selbst zu sein.“ Coco Chanel

Hast Du voller Entsetzen das erste graue Haar entdeckt? Und die neue Falte an Deinen Augen? Werden die Lippenkonturen schwächer? Dein Bauch weicher? Deine Brust schwerer? Und was ist mit den Streifen auf Deinen Oberschenkeln? Und die bräunlichen Flecken auf Deinen Händen?

Willkommen im Club der Kritiker. Bitte kündige sofort Deine Mitgliedschaft in diesem Verein.

Überlege Dir, wie Du mit den Veränderungen Deines Körpers umgehst. Gib Deinem inneren Kritiker mal ein Time-Out. Halte inne und reise in Gedanken über Deinen Körper. Bewundere Deinen Bauch für sein ausgedehntes Bauchgefühl. Streichle liebevoll über alle Falten und Streifen. Sie sind die Tattoos Deiner Lebensgeschichte. Gib ein paar Tropfen Olivenöl auf Deine Hände und danke ihnen für Dein ausgeprägtes Fingerspitzengefühl.  Massiere aufmerksam eine duftende Bodylotion auf Deine Arme, und umarme Dein Leben.

Welche Liebesbeweise gibst Du an Deinen Körper und an Dein Leben?

„Nicht älter zu werden, wäre die Katastrophe“ Liv Ullmann

Solange Du alles unter Kontrolle haben möchtest, bist Du ständig im Außen. Du vergleichst Dich mit anderen. Du misst das Maß der Zufriedenheit an äußeren Frieden.

Doch in Dir tobt ein Sturm und Dein Körper sagt Dir klar und deutlich: Ab sofort hast Du nichts mehr unter Kontrolle. Er treibt Dir Schweißperlen auf die unmöglichsten Körperstellen, damit Du endlich loslassen und fließen kannst. Er lässt Dich nicht schlafen, weil Dich zu viel umtreibt. Er zwingt Dich in ein Wechselbad der Gefühle, damit Du Dich endlich fühlen und wahrnehmen kannst. Nimm diese Zeit dankbar an, um Deinen Blickwinkel zu wechseln. Weg von außen, hin zu Dir selbst und raus aus der Kontrolle hinein in den Fluss der Zeit.

Jetzt ist es Zeit, Dich zu erinnern. Nicht an all das, was mal war, sondern an das, was noch nicht gewesen ist.

Magst Du mal Deine Träume aus dem Keller holen und ihnen frischen Wind einhauchen?

Dann nimm Dir jetzt ein paar Minuten Zeit und überlege Dir: Was wolltest Du früher einmal werden? Welche Talente hast Du im Lauf der Jahre begraben, weil keine Zeit war, sie auszuleben. Du wolltest schon immer schreiben lernen, dann schreibe. Du wolltest schon als Kind in eine Theatergruppe? Dann gründe eine Theatergruppe. Du wolltest schon immer mal…dann tu es. Jetzt.

Es ist Zeit für Dich! Weil auch DU wichtig bist. Fitness, Yoga, Veganer, Vegetarier, Slow Food, Low Carb, Detox, Zumba, Twitter, Cupcakes, I-Phone, usw. Nie war unsere Zeit so schnelllebig wie heute. Kaum entdeckt, ist der Trend schon wieder weg. Nie zuvor konnten wir so schnell Neues kennenlernen, dabei kennen wir uns nicht einmal selbst.

Joya überlegt: Ist Selbstliebe vielleicht auch nur ein Trend? Vielleicht sogar noch ein sehr egoistischer?

Joya liest weiter und staunt: Selbstliebe hat nichts, aber auch gar nichts mit Egoismus zu tun. Im Gegenteil! Nur wer gut auf sich selbst schaut, nährt seine Kraft und Energie.

Eine gesunde Ernährung tut uns allen gut. Aber muss sie unbedingt immer mit einer Diät verbunden sein? Wer sich ständig auf Mangel und schlechtes Gewissen fokussiert und allen seinen innersten Bedürfnissen versagt, verliert sehr schnell Energie.

Und ja, Bewegung ist sicherlich sehr wichtig. Aber muss es unbedingt Fitness auf verschwitzten Matten sein, wenn wir in der Natur einen Ort der Stille, des Wachstums und der puren Kraftquellen finden können?

Folgst Du dem, was Trend ist oder dem, was Dich wirklich ruft?

Gespannt liest Joya weiter: Warum glauben wir, dass wir jedem Trend folgen müssen? Einer der Hauptgründe sind sicherlich, dass wir das Gefühl brauchen, irgendwo dazuzugehören. Doch müssen wir wirklich zur Masse dazugehören? Ist es nicht gerade unsere Einzigartigkeit, die uns ausmacht?

Ja, vielleicht werden wir etwas langsamer und brauchen mehr Pausen. Vielleicht sind es jedoch gerade die Pausen, die uns wieder näher an unsere eigenen Bedürfnisse bringen.

Und ja, vielleicht werden wir langsamer. Vielleicht ist es aber genau die Langsamkeit, die uns achtsamer mit uns selbst umgehen lässt. Wir müssen uns nicht mehr allen anderen und jedem Trend anpassen, sondern dürfen endlich für uns selbst passend werden.

Wir müssen nicht mehr so sehr zu allem und jedem dazugehören, sondern dürfen uns mehr und mehr selbst (ge)hören, um endlich all das wahrzunehmen, was uns wirklich ruft!

Wir dürfen jetzt selbst entscheiden. „Graue Maus oder Königin? Du entscheidest.“

An dieser Stelle legt Joya ihre Aufschriebe beiseite. Sie spürt, dass sie jetzt bereit ist, ins Bett zu gehen. Sie knippst die Lampe aus. Morgen ist auch noch ein Tag. Es wird ihr Tag werden. Ein neuer Tag in ihrem Leben. Sie wirft noch einen Blick in den Badezimmer-Spiegel und streicht liebevoll über ihr entspanntes Gesicht. Selbstliebe macht schön.Zeit für DichIch wünsche dir von Herzen, dass du deinen Wechseljahren nicht mit Widerstand begegnest, sondern die Einladung zum Ball des Lebens in deine Wechsel-Zeiten annehmen kannst.

Und für den Fall, dass du eine Begleitung zum Ball des Lebens brauchst, dann melde dich doch einfach bei mir.

Fühle dieses herzliche Willkommen, als Ankommen bei dem, was du bist: Einzigartig und wunderschön.

Herzlichst,
Deine Silke

Beitragsfoto: depositphotos @ Art_Art

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

3 Gedanken zu „Warum Selbstliebe schöner macht als jede Diät“

    • Hallo liebe Maria. Herzlichen Dank für dein liebevolles Feedback ♥
      Ich kann mir gut vorstellen, dass DU die Selbstliebe bereits entdeckt hast.
      Wie sonst könnte eine so überzeugte Rückmeldung kommen. WIE SCHÖN!
      Herzliche Grüße schickt dir
      Silke

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Frauen sind im Summer Feeling
Bewegung
Auf ins Summer-Feeling – 15 Tipps um Dein Frausein zu genießen

Der Sommer ist einfach die beste Zeit, um Dein Frausein in vollen Zügen zu genießen. Denn die Sommerzeit ist so sinnlich: Tagsüber ist es warm, nachts lau, die Tage sind lang und die Natur blüht in ihrer schönsten Vielfalt. Ich verrate Dir meine 15 besten Tipps für Dein sofortiges Summer Feeling.

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!
kristalline Hausapotheke

12 Edelsteine für Deine kristalline Hausapotheke

Sie glitzern, sie schimmern und sehen wunderschön aus – Kristalle. Gleichzeitig sind sie wunderbare Helfer und Unterstützer bei körperlichen Beschwerden. Die Heilsteinkunde ist eine alte und anerkannte Methode der Naturmedizin. Diese 12 Heilsteine können eine tolle Ergänzung für Deine Hausapotheke sein.

Bauchgefühle. Wenn der innere Kompass durchdreht.

Mein Bauch und ich, wir sind jetzt schon seit 51 Jahren zusammen. Und seitdem vertrauen wir einander ziemlich blind. Der modernen Wissenschaft zufolge ist das auch gut so, denn das, was wir als Bauchgefühl oder Intuition bezeichnen, ist nicht irgendein esoterischer Krempel, sondern so ziemlich das machtvollste Instrument der Welt.