Erfüllender Sex ab 40: So holst Du ihn Dir (zurück)

Erfüllender Sex ab 40: So holst Du ihn Dir (zurück)

Stell Dir vor, Du wirst morgen 80 Jahre alt und sinnierst mal wieder über die Vergangenheit. Über Dein sinnliches, wildes, weibliches Leben. Über Deine prickelndsten Momente, Deine sinnlichsten Erfahrungen, Deine schönsten Ekstasen.

Woran wirst Du Dich wohl erinnern und mit einem glücklichen Lächeln zurückdenken?

Dies ist ein Beitrag zur LEMONDAYS Blogparade WEIBLICHE LUST AB 40: SEXY, WILD & SINNLICH. ODER ETWA NICHT? Am Ende des Artikels findest Du einen Link zu den anderen wundervollen, berührenden Artikeln der 30 starken, mutigen Autorinnen.

Fallen Dir jetzt schon viele wundervolle, erotische Erlebnisse und sinnliche Augenblicke ein?

Wie schön. Genieße sie in Gedanken. Wieder und wieder. Erinnerungen sind wertvoll und machen glücklich. Auch und gerade die Erinnerungen an die schönsten erotischen Momente in Deinem Leben.

Wenn alte Menschen gefragt werden, was sie in ihrem Leben am meisten bereuen, so sind es immer die Dinge, die sie nicht getan haben. Von denen sie sich wünschen, sie hätten damals nicht gezögert, hätten ihre Scheu überwunden, hätten der Versuchung oder dem Verlangen nachgegeben.

“One day baby, we’ll be old, Oh baby, we’ll be old, And think of all the stories that we could have told” One Day / Reckoning Song, Asaf Avidan

Julia Engelmann hat diesen Song in ihrem ersten berühmten Poetry Slam verwendet. Ich liebe dieses Gedicht.

Warum Du Dich nicht mit weniger Lust zufriedengeben solltest

Wie alt bist Du jetzt?

Dann wird zwischen heute und Deinem 80. Geburtstag noch viel Wasser die Elbe hinunterfließen. Klar.

Tag für Tag strömt es vorbei.

Wie die Zeit. Die Du verbringst, so wie Du willst.

Ist ja DEINE Zeit.

Kennst Du den Film „Das Beste kommt am Schluss“? Falls nicht, schau ihn Dir unbedingt an!

Dieser Film hat eine weltweite Bewegung in Gang gesetzt, die einfach großartig ist.

Er zeigt eine einfache Übung, mit der wir uns all die Erlebnisse in unser Leben holen können, die am Ende unseres Lebens unbedingt auf unserer „Wie schön, dass ich diese Momente erlebt habe“-Liste stehen sollen.

Und nicht auf der anderen.

Wie wir das machen? Wir erstellen uns unsere Bucket List – unsere Löffelliste. Mit allen Erlebnissen, Erfahrungen und Momenten, die wir gelebt haben wollen, bevor wir den Löffel abgeben.

Und nur, um es einmal deutlich zu sagen: Dieser Tag kommt. Bei jedem von uns.

Liebe, Lust & Sex – Glücksgefühle für Körper und Seele

Heute und in dieser Blogparade geht es nicht um die übliche Löffelliste, auf die wir den Grand Canyon, den Italienischkurs oder „Aida“ in der Arena di Verona schreiben.

Heute geht es um Liebe, Lust und Sex.

Denn aus welchem Grund sollten wir für diesen wundervollen Bereich unseres Lebens keine Wunschliste schreiben?

Vorfreude ist für mich nicht zwingend die allerschönste Freude, aber ich mag sie total gern.

Und schon beim Überlegen und Schreiben meiner ganz persönlichen sinnlichen Wunschliste fühle ich ein wundervoll-warmes Gefühl im Bauch und ein Prickeln am ganzen Körper. Ich spüre fast das Serotonin, das meinen Körper und meine Seele mit Glücksgefühlen durchströmen lässt…

Was hältst Du von dieser Idee? Deine ganz geheime sexuelle Wunschliste zu schreiben?

Du hast keine Zeit, sagst Du? Hhmm, ist Deine Entscheidung. Der Tag mit dem Löffel kommt.

Also los geht´s.

Falls Du gleich vor einem leeren Blatt Papier sitzt und nicht weißt, was Du auf Deine sinnliche Wunschliste schreiben sollst, habe ich hier 20 erotische Ideen für Dich zusammengestellt. Vielleicht ist ja was dabei, was Du Dir vorstellen kannst. Oder was noch ganz andere sexuelle Fantasien in Dir weckt…

20 erotische Ideen für Deine sinnliche Löffelliste

  • Liest Du erotische Geschichten? Lade Deinen Partner zu den schönsten Geschichten ein. Du ziehst Dich verführerisch an, zündest Kerzen an und setzt Dich auf einen Sessel. Deinen Partner setzt Du hin, wo ihr Euch gut seht, aber nicht berühren könnt. Dann liest Du ihm die von Dir ausgesuchte erotische Geschichte vor.
  • Tanzen ist Sinnlichkeit pur. Welcher Musik würdest Du Dich am liebsten voll und ganz hingeben? Leg sie auf, wenn Du allein bist. Lass Deinen Körper sich bewegen, lass die Hüften tanzen, die Arme in großen Gesten umarmen, die Hände streicheln, wo immer sie mögen. Vielleicht magst Du einen Tangokurs auf Deine Liste schreiben? Oder beim Karneval in Rio im sexy Kleid durch die Straßen tanzen?
  • Kennst Du das Gefühl, wenn der Wind zart zwischen Deine nackten Schenkel haucht? Sex on the Beach, mit Partner oder allein in warmen Gefilden – ein Muss auf jeder sinnlichen Löffelliste. Wer ihn am richtigen Ort und mit dem passenden Partner jemals genossen hat, verfällt bei jedem Sex-on-the-Beach-Cocktail in das typisch-wissende Lächeln. Und wird diesen Punkt auf seiner Liste niemals endgültig abhaken.
  • Hast Du jemals einen Sexshop besucht? Bist offen durch die Erotikwelt mit all ihren Facetten gegangen und hast Dich getraut, Filme oder Bücher anzusehen, Dildos oder Liebeskugeln in die Hand zu nehmen oder die ganz verruchten Dessous anzuprobieren? Falls nicht, könnte das durchaus anregend und einen Punkt auf Deiner Liste wert sein. PS: Ein Onlineshop zählt in diesem Fall nicht.
  • Schlummert vielleicht eine kleine Voyeurin in Dir? Wem würdest Du wobei gern zusehen? Schalt Dein Kopfkino ein und mal Dir eine Szene aus, die Dir schon jetzt ein Kribbeln beschert. Sollen die Akteure wissen, dass Du sie beobachtest? So ein Punkt auf Deiner Liste muss auch nicht immer gleich ganz konkret sein. Du könntest auch einfach schreiben: Einmal einem anderen Paar heimlich bei leidenschaftlichem Sex zusehen.

„In der Eintönigkeit kann Sexualität nicht gedeihen, nicht ohne Gefühl, Einfälle, Launen, Überraschungen im Bett. Das sexuelle Geschehen muss sich mit Tränen mischen, mit Gelächter, mit Worten, Versprechungen, Szenen, Eifersucht, Neid, allen Gewürzen der Angst, der Reisen in ferne Länder, der neuen Gesichter, der Romane, Geschichten, Träume, Phantasiegebilde, der Musik, des Tanzes, des Opiums, des Weins.“ Anais Nin

  • Magst Du so richtig tolle erotische Fotos? Ein erotisches Fotoshooting ist großartig und pimpt Dein Selbstbewusstsein enorm. Wenn Du den Fotografen oder das Fotostudio sorgfältig auswählst, wirst Du Dich mit Deinen sinnlichen Fotos (wieder) in Dich selbst verlieben. Ab auf die Liste mit Deinem erotischen Fotoshooting!
  • Manche Paare mögen es auch, sich gegenseitig nackt zu fotografieren. Falls Du Dir das gut vorstellen kannst, aber noch nicht ausprobiert hast, weißt Du ja, wo es nun hingehört.
  • Liebeskugeln oder Yonieggs? Es gibt heute verschiedenste Toys, die frau ganz für sich allein ausprobieren und genießen kann. Sie regen übrigens nicht nur die Lust an, sondern können auch zur Beckenbodenstabilität beitragen. Ist das was für Deine Wunschliste?
  • Schreibst Du gern? Dann könntest Du Deiner Fantasie freien Lauf lassen und eine erotische Geschichte schreiben. Erst mal nur für Dich. Und wenn Du magst: Mit so einer geschriebenen Fantasiegeschichte kannst Du Deinem Partner auf ganz besondere Weise mitteilen, wovon Du träumst.
  • Warst Du schon mal auf einem erotischen Maskenball wie in „Eyes wide shut“, im exklusiven Swingerclub oder auf einer knisternden Schlossnacht? „Alles kann, nichts muss“ – ist wohl überall die Devise. Wirf doch mal die Suchmaschine an und schau, ob Du etwas Passendes findest.
  • Kennst Du den Film „Basic Instinct“? Denk an die berühmteste Szene in diesem Film mit Sharon Stone. Nein, nicht die mit dem Eispickel. Die Szene im Verhörraum! Wäre das eine Idee für Dich: Mal ohne Höschen unter dem Rock durch die Stadt zu laufen? Nur für Dich ganz allein. Oder auch für ein ganz besonderes Überraschungsdate.
  • Apropos Sextoys: Adventskalender der ganz besonderen Art hat Amorelie* im Angebot. Für Paare oder Singles.
  • Sex auf dem Bärenfell vorm Kamin? Über Airbnb findest Du sicherlich die passende Location.
crazy sexy wechseljahre
  • Magst Du gern sinnlich berührt werden? Dich vollkommen entspannen und dem Genuss hingeben? Es gibt unterschiedlichste Arten von erotischen Massagen, bis hin zur intensiven Yoni-Massage. Ilona hat in ihrem Blogparadenbeitrag darüber geschrieben.
  • Hast Du schon mal einen guten Striptease hingelegt? Traust Du Dich? Oder traust Du Dich noch nicht, aber würdest eigentlich schon mal gern? Oder möchtest Du lieber Pole-Dance lernen? Wie findest Du Burlesque – diesen kunstvollen erotischen Tanz? Im Internet gibt es Tutorials und Onlinekurse und in den Großstädten findest Du für all diese Tänze Kursangebote. Auf Deine Liste?
  • Hast Du “Fifty shades of grey” gesehen? Kannst Du Dir verbundene Augen, Fesselspiele oder andere Formen mit dominanter und unterwürfiger Rolle vorstellen? Oder mit einer Frau? Oder einer dritten Person? Auch dafür hat Deine sinnliche Löffelliste einen Platz, wenn Du das willst. Sie ist ja schließlich DEINE geheime Wunschliste.
  • Sex in der Öffentlichkeit und doch im Verborgenen? Immer mit der prickelnden Angst, „erwischt“ zu werden. Typisch dafür sind Umkleidekabine, Flugzeugtoilette und Fahrstuhl. Über diese Locations kann man streiten, aber vielleicht fallen Dir ja viel schönere Orte ein…
  • Welche extravaganten Dessous würdest Du gern mal anprobieren? Korsetts, Strapse, Wetlook-Kleider oder hautenge Catsuits? Aus Spitze, Lack oder Leder? In verruchtem Rot oder unschuldigem Weiß? Schreib es auf!
  • Rollenspiele sind für viele Menschen sehr anregend, sie erlauben sich wesentlich mehr, wenn sie in eine andere Rolle schlüpfen. Verabrede Dich mit Deinem Partner an einer Bar, lernt Euch neu kennen. Ändert Eure Namen, Euer Alter, Eure Berufe. Könnte Spaß machen? Dann ab auf Deine Liste.
  • Was hältst Du von Bodypainting? Prickelt es schon bei dem Gedanken der Pinsel auf Deiner Haut? Es gibt übrigens auch Schokolade speziell für´s Bodypainting.*

Erotische Wünsche können wahr werden

Welche geheimen Wünsche hast Du? Von welchen sinnlichen Erlebnissen träumst Du?

Nimm Dir Zeit und vor allem Ruhe, um diesen Wunschzettel zu schreiben. Vielleicht kaufst Du Dir ein besonders schönes Notizbuch dazu?

„Alterslose Göttinnen sind sexuell und sinnlich selbstbestimmt – ohne Scham, aber mit Unterscheidungsvermögen. Sie nehmen auf, was sie begehren. Dann nutzen sie es, um etwas Neues und Kostbares zu schaffen. Die Natur „verbraucht“ sich nicht, sie erneuert sich.“ Dr. Christiane Northrup

Deine sinnliche Liste darf übrigens wachsen. Löffellisten sind nie fertig, sie werden lebendig gehalten. Werden ergänzt und abgehakt. Manchmal wird auch ein Punkt gestrichen, der doch nicht mehr passt. Alles darf sein.

Wie schon gesagt: Es ist ja DEINE geheime, sinnliche Löffelliste.

Nur zwei Dinge wären schade:

Du schreibst erst gar keine Liste. Oder Du schreibst zwar eine, aber sie verschwindet in der Schublade und wird nie wieder angeschaut.

Weißt Du, was passiert, wenn Du Deine Wünsche und Ziele aufschreibst und Dich mit ihnen beschäftigst? Immer wieder darüber nachdenkst, und Dir überlegst, welchen Wunsch Du Dir als nächstes erfüllen wirst?

Du holst Dir all Deine Wünsche viel näher und viel mehr in Dein Leben als es ohne Löffelliste der Fall ist.

Das ist wie mit einem Autokauf. Du überlegst, Dir ein bestimmtes Auto zu kaufen. Marke und Modell hast Du im Kopf und jetzt suchst Du ein gutes Angebot dazu. Plötzlich siehst Du auf den Straßen so unglaublich viele genau dieser Autos fahren. Ja, die waren vorher auch da. Aber da hast Du sie nicht wahrgenommen. Nun hast Du sie Dir in Dein Blickfeld geholt.

Genau so funktioniert es mit den Punkten auf Deiner Löffelliste. Auf einmal ergeben sich Chancen, plötzlich poppen Angebote auf und werden Wünsche wahr. Große und kleine.

Das ist das Gesetz der Anziehung.

Vielen Frauen ist eingetrichtert worden, dass sie spätestens ab 50 weder sexuell attraktiv noch begehrenswert sind. Das ist totaler Humbug!

Und niemand muss sich heute mit einem Sexualleben zufriedengeben, das nicht glücklich macht. Ich bin zutiefst überzeugt, dass sexuelles Vergnügen in jedem Alter lernbar ist und sogar intensiviert werden kann. Auch in oder nach den Wechseljahren.

Ja, auch ein sinnlich erfülltes weibliches Leben voller Erotik und prickelnder Momente zu haben, ist lediglich eine Frage der Entscheidung.

Verrätst Du uns, ob Du Deine sinnliche Wunschliste schreibst? Oder schon lange hast? Hast Du eine Anregung, die noch nicht auf der Ideensammlung in diesem Artikel steht? Oder welche der oben genannten Ideen spricht Dich besonders an?

Schreib es uns doch einfach in die Kommentare!

Wir alle freuen uns auf weitere Ideen.

Prickelnde Grüße voller erotischer Energie,

Deine Gela

PS: Du möchtest alle Beiträge zur Blogparade WEIBLICHE LUST AB 40: SEXY, WILD & SINNLICH. ODER ETWA NICHT lesen? Dann hol Dir jetzt das große eBook und lass Dich berühren, inspirieren und verführen. Es lohnt sich sehr!

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

7 Gedanken zu „Erfüllender Sex ab 40: So holst Du ihn Dir (zurück)“

  1. Danke liebe Gela für deinen erfrischenden Blogartikel! Ja, so eine LustLöffelListe ist wunderbar belebend! Einfach mal aus der sexuellen Box herauskommen und etwas (vielleicht) Neues wagen. Das Leben ist zu kurz für verdrängte Fantasien und zurückgerufene Sehnsüchte! Und wenn das in Konsens mit einem Partner/einer Partnerin geht, ist es doppelt genussvoll :-).

    Antworten
    • Liebe Anandi,
      sehr, sehr gerne. Think out of the box – genau, das sollte auch für Sexualität und erotischen Genuss gelten. Ob mit oder ohne PartnerIn.
      Alles Liebe, Gela

      Antworten
  2. Toller Artikel, liebe Gela. Offen, ehrlich und inspirierend. Wir sind ja oft so in unserem Alltag gefangen, dass wir nur gerade bis zum Jahresende denken. Und das Lebensende wird verdrängt. Dabei kann es so schnell gehen. Mir geht es auch so, dass man über etwas nicht lebensnotwendiges wie Sex erst mal verschiebt. Großer Fehler, und irgendwann bereut man es wirklich.
    DANKE für Deine Liste, da sind einige Sachen dabei, die mir sofort gefallen und an die ich gar nicht gedacht habe.

    Antworten
    • Liebe Heike,
      das freut mich sehr, vielen Dank. Der Alltag ist wie eine riesige Krake, die uns manchmal die Luft zum Atmen nimmt. Lass uns genießen. Jeden Tag.
      Viel Spaß beim Ausprobieren!
      Alles Liebe, Gela

      Antworten
  3. Vielen Dank für diesen super Artikel.
    Das mit der Wunschliste sollte ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Mal schauen ob mein Mann mitspielt :D.

    Liebe Grüße
    Susi

    Antworten
    • Liebe Susi,
      gern geschehen. Schreib die Liste FÜR DICH. Es gibt sicherlich eine gute Schnittmenge mit Deinem Mann. Und manchmal erweitert sich das mögliche Repertoire dann allmählich fast von allein 😉
      Viel Spaß und alles Liebe,
      Gela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Frauen sind im Summer Feeling
Bewegung
Auf ins Summer-Feeling – 15 Tipps um Dein Frausein zu genießen

Der Sommer ist einfach die beste Zeit, um Dein Frausein in vollen Zügen zu genießen. Denn die Sommerzeit ist so sinnlich: Tagsüber ist es warm, nachts lau, die Tage sind lang und die Natur blüht in ihrer schönsten Vielfalt. Ich verrate Dir meine 15 besten Tipps für Dein sofortiges Summer Feeling.

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!
kristalline Hausapotheke

12 Edelsteine für Deine kristalline Hausapotheke

Sie glitzern, sie schimmern und sehen wunderschön aus – Kristalle. Gleichzeitig sind sie wunderbare Helfer und Unterstützer bei körperlichen Beschwerden. Die Heilsteinkunde ist eine alte und anerkannte Methode der Naturmedizin. Diese 12 Heilsteine können eine tolle Ergänzung für Deine Hausapotheke sein.

Bauchgefühle. Wenn der innere Kompass durchdreht.

Mein Bauch und ich, wir sind jetzt schon seit 51 Jahren zusammen. Und seitdem vertrauen wir einander ziemlich blind. Der modernen Wissenschaft zufolge ist das auch gut so, denn das, was wir als Bauchgefühl oder Intuition bezeichnen, ist nicht irgendein esoterischer Krempel, sondern so ziemlich das machtvollste Instrument der Welt.