wowtamins: Einfache und leckere Einnahme - ganz ohne Zwang | Qualitätsrohstoffe mit hoher Bioverfügbarkeit | Spare 10% mit Rabattcode AKK10

Ein gesundes Herz mit der TCM – 8 Nahrungsmittel, die dein Herz stärken

In diesem Artikel verrate ich dir 8 Nahrungsmittel, die speziell dein Herz-Blut und dein Herz-Yin (das „Kühlwasser“ im Herzen) stärken und damit bei innerer Unruhe, Herzrhythmusstörungen und Schlafproblemen helfen können.

In der Traditionellen chinesischen Medizin (TCM) ist das Herz der „Kaiser“ im Körper. Das Herz ist der Sitz des Bewusstseins, auf Chinesisch „Shen“. Wenn unser Herz gesund und stark ist, haben wir eine herzliche Ausstrahlung und sind voller Lebensfreude und Zuversicht. Außerdem sorgt das Herz für einen erholsamen Schlaf, der sowohl aus westlicher Sicht wie auch nach TCM besonders wichtig für unsere Gesundheit ist.

Es gibt ein schönes Bild für diesen Zusammenhang: Am Morgen kommt der Shen aus dem Herzen hinauf in den Kopf und schaut neugierig aus den Augen heraus, was es Neues gibt. Am Abend zieht sich der Shen ins Herz zurück und legt sich in einer Badewanne voller Blut zur Ruhe. Dieses Herz-Blut sorgt für die innere Ruhe und Kühlung, damit wir tief und erholsam schlafen können. Wenn es zu wenig Blut im Herzen gibt oder das Herz erhitzt ist (oft gehen Blut-Mangel und Herz-Hitze Hand in Hand), kann sich der Shen nicht zur Ruhe begeben und wandert auch in der Nacht umher, was für unruhige Träume, Sprechen im Schlaf oder häufiges Aufwachen sorgt. Auch am Tag sind wir dann möglicherweise hektisch und nervös und haben immer wieder Herzklopfen.

Das Herz ist ein sehr „yangiges“ Organ, sagt man in der TCM. Das Yang steht für das innere Feuer, Wärme und Aktivität. Der Herzmuskel zieht sich 24 Stunden am Tag zusammen und auseinander, das Herz klopft buchstäblich rund um die Uhr. Es ist also sehr aktiv und neigt deshalb zur Entwicklung von Hitze. Gemeinsam mit der pathogenen Feuchtigkeit (ähnlich wie Schleim oder Schlacken bzw. Plaques, die sich im Blut ablagern) im Körper entstehen daraus mit der Zeit Bluthochdruck, Arteriosklerose, Angina Pectoris (Enge der Brust) und andere Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Du kannst dir das so vorstellen, dass die Blutgefäße durch die Ablagerungen von Feuchtigkeit und Hitze immer enger werden, sodass das Herz immer härter arbeiten muss, um Blut durchzupumpen. Der Blutdruck steigt, es kommt zu Engegefühlen oder Schmerzen in der Brust.

Um solchen Beschwerden vorzubeugen und dein Herz zu stärken, gibt es viele einfache Tipps aus der TCM, die darauf abzielen, die Entstehung von Feuchtigkeit und Hitze zu vermeiden und gleichzeitig das Herz-Blut und das Herz-Yin aufzubauen, die das Herz schön kühlen und gesund erhalten.

Einige Tipps kennst du sicher schon aus der westlichen Ernährungslehre:  Iss mehr Gemüse und weniger Fleisch, trinke möglichst wenig Alkohol und iss weniger Zucker. Trinke vorwiegend Wasser und sorge für ausreichend Bewegung, Entspannung und Schlaf.

Ja, all das unterschreibt auch die TCM. Bewegung hilft dem Körper, Qi und Blut durch den Körper zu bewegen, Entspannung und Schlaf haben eine kühlende Wirkung und können einer Entstehung von Herz-Hitze entgegenwirken.

Bevor wir zu den 8 Nahrungsmittel kommen, die besonders empfehlenswert sind, zuerst noch ein paar allgemeine Tipps aus der TCM für dein Herz:

  • Verwende erhitzende Zutaten nur in Maßen, vor allem dann, wenn dir häufig heiß ist oder du zu Schlafproblemen, Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen neigst. Dazu gehören scharfe Gewürze (Chili, Pfeffer, Knoblauch etc.),  Kaffee (im Idealfall nicht mehr als 1 Tasse am Tag, je nachdem, wie du ihn verträgst), Gewürztees wie Ingwertee, Fleisch (v.a. gegrillt, frittiert, scharf angebraten), Zwiebel und Lauch, Alkohol.
  • Achte darauf, nicht zu viele befeuchtende und verschleimende Zutaten zu verwenden, um der Entstehung von Ablagerungen im Blut entgegenzuwirken (Arteriosklerose, die in der Folge oft zu anderen Herzkrankheiten führt). Dazu gehören: Kuhmilch, Jogurt, Käse (v.a. weicher Käse), Zucker, Mehl und Speisen daraus (Pizza, Croissant, Brot…), frittiertes Essen, öliges oder sehr fettiges Essen, Orangensaft, allgemein zu viel Fruchtsaft, zu viel Rohkost (v.a. Gurke, Tomate, Banane, Orange).
  • Versuche, mehr gekochte Mahlzeiten zu essen, vor allem das gekochte Frühstück ist sehr wertvoll. In meinem Buch „Vom Glück entspannt älter zu werden“ findest du einige Rezeptideen für ein süßes oder pikantes Frühstück. Zu viel rohes oder kaltes Essen führt auf Dauer zur Entstehung von Feuchtigkeit im Körper, da die Verdauung nach TCM mit Wärme funktioniert, dem sogenannten „Verdauungsfeuer“. Rohkost ist durchaus erlaubt, am besten nach Saison, sollte aber von der Menge her weniger ausmachen als das gekochte Essen.

Wenn du diese Tipps an den meisten Tagen befolgst, tust du schon sehr viel für dein Herz!

Was die TCM leisten kann, damit du gesund und glücklich alt wirst, kannst du übrigens in meinem Artikel über das „Smart Aging“ nachlesen.

Außerdem kannst du immer wieder mal einige der folgenden 8 Nahrungsmittel  verwenden, die laut TCM gezielt dein Herz unterstützen:

  1. Cashewkerne (stärken Herz-Yin)
  2. Eigelb (stärken Herz-Blut und Herz-Yin)
  3. Eindiviensalat und Feldsalat (stärken Herz-Blut und leiten Feuchte Hitze aus)
  4. Kichererbsen (stärken Herz-Blut, leiten Feuchte Hitze aus)
  5. Mandeln (stärken Herz-Yin)
  6. Oliven (schwarz) und Olivenöl (stärken Herz-Yin, leiten Feuchte Hitze aus)
  7. Rote Bete (Rote Rübe) (stärkt Herz-Blut, leitet Feuchte Hitze aus)
  8. Spinat (stärkt Herz-Blut)

Welche davon sprechen dich an?

Die Rote Bete kannst du auch hin und wieder als Saft trinken, achte dabei auf gute Qualität. Bei all diesen Zutaten gilt: Es geht nicht darum, eine große Menge davon zu essen, sondern immer wieder mal etwas davon in deine Ernährung einzubauen. Achte dabei immer auf deine Verdauung und iss nichts, was dir Blähungen oder andere Verdauungsbeschwerden verursacht. Diese zeigen nach TCM an, dass du das Essen nicht verwerten kannst und pathogene Feuchtigkeit entsteht.

Möchtest du 9 Ernährungstipps aus der TCM für starke Knochen erhalten, dann schau dir doch mal diesen Blogbeitrag an.

Mehr Tipps für dein Herz, gegen Osteoporose, gegen Demenz und allgemein für ein gesundes Alter nach TCM findest du in meinem Buch „Vom Glück entspannt älter zu werden“. Darin sind außerdem einige einfache Kochrezepte zu finden, die etwa bei Bluthochdruck helfen können, die Augen stärken oder das Immunsystem, sowie kurze Achtsamkeitsübungen gegen Stress und Ängste.

Du bekommst das Buch überall im Buchhandel.

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

2 Gedanken zu „Ein gesundes Herz mit der TCM – 8 Nahrungsmittel, die dein Herz stärken“

  1. Liebe Katharina!
    Ich bin sehr dankbar für Deine wöchentlichen TCM-Tipps. Sie frischen immer wieder mein Wissen über TCM auf und ermutigen mich, dranzubleiben. Auch dadurch, dass Du immer wieder erzählst, was sich in Deinem Leben durch diese Ernährungsumstellung zum Positiven verändert hat, passiert Ermutigung.

    Antworten
  2. Liebe Katharina, vielen herzlichen Dank für deine ausführlichen, gut recherchierte Informationen. Ich nehme zwar an keinen Workshops teil, habe aber schon einige Bücher von dir. Ich wünsche dir weiterhin viel Energie und Freude im Beruf und in der Familie. Mit lieben Grüßen, Edith

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
gesunde Bewegung
Bewegung
Gesünder Leben mit Bewegung: Ein praktischer Wegweiser für Dich

Bewegung tut Deinem Körper gut – in jedem Alter. Du kannst mit Bewegung das Risiko chronischer Krankheiten reduzieren und Deine Lebensqualität steigern. Wir zeigen Dir Wege, wie Du Bewegung in Deinen Alltag integrieren kannst und geben Tipps, wie Du lokale Bewegungsangebote findest.

Erntezeit Wechseljahre
Bewegung
Herbstzeit – Erntezeit: Neues säen in den Wechseljahren

In stürmischen Zeiten zurückzuschauen kann eine grosse Hilfe sein, um den weiteren Weg nach vorne richtig zu wählen. Nutze Deine Wechseljahre um Bilanz zu ziehen, Gutes zu behalten und Schlechtes aus Deinem Leben zu streichen. Du bist die Chefin in Deinem Leben.

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begüßungsgeschenk
und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechseljahreszeit ein.

Wechseljahre Magie

Die wahre Magie entsteht immer dann, wenn Frauen sich die Hand reichen und ihre Erfahrungen teilen. Melde dich an und erhalte das LEMONDAYS Magazin mit den besten Tipps unserer Redakteurinnen.
Ja, bitte!
innere Schönheit

Bringe Deine innere Schönheit zum Strahlen

Allein die Vorstellung, ein gutes Selbstwertgefühl zu haben, macht schon Lust darauf. Denn dann brauchen wir keine Bestätigung von außen. Wenn da bei dir noch Luft nach oben ist, mit diesen drei Anregungen kannst du dein Selbstwertgefühl steigern.

Bist du schon dabei?

Der LEMONDAYS Club wurde von Frauen ab 40 für Frauen ab 40 geschaffen. Du bist neugierig und an den unterschiedlichsten Lebensthemen interessiert? Finde Verbundenheit und Freundschaften in einer Community, die deine Leidenschaft für Gesundheit und Wohlbefinden teilt und entdecke den kraftvollen Spirit eines Frauenzirkels.