Perlen des Lebens

Schmücke Dich mit dem „Perlenzauber“ Deines Lebens

Was hast Du in der ersten Hälfte Deines Lebens nicht alles geleistet. Jetzt ist die Zeit, Dich dafür zu feiern und die Perlenkette Deiner Lebensleistung immer länger werden zu lassen.
Inhaltsverzeichnis

Analog zu den 7 P´s des Marketing-Mixes gibt es bei mir die 7 P`s für Deinen Darm. Ein P davon ist die Perle.

Weißt Du, wie Perlen in einer Muschel entstehen?

Gerät ein Sandkorn oder Schmutz in eine Muschel oder wird sie von einem Parasiten verletzt, versucht sie sich durch das Einkapseln des Fremdkörpers zu schützen. Bei dieser Abwehrreaktion legt die Muschel Schicht für Schicht Perlmutt um den Eindringling, um ihn zu isolieren. Über lange Jahre hinweg und unter dem Druck tief unter der Wasseroberfläche entsteht aus der einstigen Wunde eine kostbare Perle. Das ist in Deinem Leben ganz ähnlich.

Lebenswunden, die zu Perlen werden

Auch Du wirst im Laufe Deines Lebens verletzt, ignoriert, bestraft und bewertet. Das beginnt schon in Deiner frühesten Kindheit und macht Dich traurig, wütend oder lässt Dich resignieren. Negative Erfahrungen prägen Dich und so mancher Schicksalsschlag lässt Dich schier verzweifeln. Es zieht sich durch Dein Leben wie der berühmte rote Faden. Vielleicht hast Du Dich auch schon einmal gefragt: Warum immer ich?

Dabei bist Du als Frau doch Kummer gewohnt.

Dein Leben ist ein ewiges Dilemma. Du sollst hübsch sein, aber nicht zu schön. Bitte etwas Vernünftiges arbeiten, Dich verwirklichen, aber bitte nicht so eine verbissene Karrierefrau werden. Kümmere Dich bitte um die Kinder, das Haus und den Garten, aber vergiss nicht den Seidenslip anzuziehen und Dir täglich die Beine zu rasieren – nicht dass der Notarzt sich ekeln muss, falls Du zufällig heute kollabierst. Die Familienfeier? Der Einkaufszettel? Die Wäscheberge? Das machst Du doch mit links. Schatz, am Wochenende müssen wir aber mal wieder meine Eltern einladen. Warst Du auch 3x die Woche beim Pilates, Bauch-Beine-Po und Krafttraining? Und bitte vergiss nicht bei all der Beautyroutine auch etwas für Dein Gehirn zu machen. Bilde Dich fort, lies anspruchsvolle Lektüre – nicht dass Du so eine wirst, mit der man sich nur über die Kindererziehung unterhalten kann. Ach, Sie wollen den Job? Nicht, dass Sie mir gleich schwanger werden. Was, drei Jahre raus aus dem Beruf wegen der Kinder? Ich bitte Sie, natürlich kann ich Sie nicht wieder adäquat einsetzen. 

Es war noch nie stressiger, eine Frau zu sein!

Dazu kommen ab ungefähr 40 Jahren diverse Symptome und Beschwerden, die sich niemand erklären kann. Gelenkschmerzen, Migräne, Reizdarm, trockene Haut, Du bist aber auch empfindlich. Und warum haben wir eigentlich weniger Sex? Du weißt doch, Schatz, ich brauche das. 

Du hast doch ein gutes Leben, warum bist Du denn so mies drauf? Ach, sind bestimmt die Wechseljahre.

Und die darfst Du Dir erst recht nicht anmerken lassen. Überdrehte Tampon-Werbung hat uns jahrelang eingeredet, dass Du Dir doch von Deiner Regel nicht Dein Leben vorschreiben zu lassen hast. Periode? Krämpfe? Schmerzen? Alles keine Gründe, nicht sofort Fallschirmspringen zu gehen. Um das bisschen Blut kümmert sich doch der Tampon. Wenn Du Dir schon die nicht stoppbare, monatliche Blutung nicht hast anmerken lassen, dann willst Du doch jetzt nicht, dass andere ahnen könnten, dass Du in den Wechseljahren bist.

Dabei sind wir doch alle irgendwann dran, Schwester.

Die Wechseljahre sind die Zeit, in der Du Dich über die vielen Perlen freuen darfst, die aus Deinen Tränen entstanden sind. Denn eins ist ja jetzt klar: Du hast diesen ganzen Wahnsinn überstanden, bist immer wieder aufgestanden und bist weitergegangen. 

Du bist eine Heldin!

Du hast nicht aufgegeben, auch wenn Du vielleicht manchmal kurz davor warst. All der Stress, die Selbstzweifel, die Trauer und die vermeintlichen Rückschläge, sie sind Dein wertvollstes Gut, Deine Perlen.

Viele der Verletzungen, körperlich wie seelisch, brauchten viele Jahre, um zu heilen, aber jetzt kannst Du erkennen, was da Kostbares entstanden ist. 

Diese Perlen schmücken Dich und erinnern Dich an Deine große innere Stärke. Sie symbolisieren Deinen wahren Wert. Dieser Schmuck gibt Dir die Selbstsicherheit und das Vertrauen in Dich, welche in jungen Jahren oftmals rar waren. 

Kennst Du alle Deine Perlen?

Nimm Dir doch mal die Zeit und schreibe Dir auf, welche Wendepunkte es in Deinem Leben bereits gab. Welche Ereignisse und Begebenheiten Dich emotional sehr berührt haben und welche Menschen Dir weh getan haben. Male Dir dazu gerne Deine Lebenslinie auf und trage alle diese Verletzungen und Erlebnisse chronologisch ein.  

Nach und nach nimmst Du jede Eintragung auf Deiner Lebenslinie und machst Dir bewusst, welche Kraft und Erfahrung Du daraus mitnehmen durftest. Was macht aus diesem Wendepunkt eine Perle für Dich? Du wirst so viel Wunderbares entdecken und wirst erstaunt sein, welche Ressourcen in Dir schlummern.

Wir sind uns viel zu oft nicht bewusst, was wir in der ersten Hälfte unseres Lebens alles geleistet haben, da die Zeit fehlte, um uns zu feiern. Unsere Gesellschaft war lange geprägt vom “Höher, schneller, weiter”, ein Innehalten, um persönlich Bilanz zu ziehen, schien nicht notwendig. 

Lebenszeit – eine hochgeschätzte Währung

In den Wechseljahren stellt sich eine wunderbare Gelassenheit ein, da wir weder uns noch der Gesellschaft etwas beweisen müssen. Mit unseren persönlichen Perlen geschmückt, wissen wir um die absolute Wertigkeit unserer Lebenszeit, die nicht mehr jedem zur Verfügung stellen. Immer mehr Frauen verabschieden sich bewusst von all den unrealistischen Anforderungen an das weibliche Geschlecht und sammeln wunderschöne Glasmurmeln in Form von erinnerungswürdigen Momenten. Perlen haben ja die meisten von uns mittlerweile genug, oder?

Aus den Perlen und den bunten Glaskugeln entsteht Deine individuelle, einzigartige Lebenskette, die Du voller Stolz tragen und mit großer Freude noch möglichst lang werden lassen darfst.

Alles Liebe, Ann-Katrin

Foto: Canva

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Rituale für die Wechseljahre
Feiern
Rituale für die Wechseljahre: Magische Tipps für den Wechsel

Rituale für die Wechseljahre – magisch! Sie können Dir Kraft und Zuversicht schenken. Und Du kannst dabei rufen, was Du Dir wünschst, für Deine nächste Lebensphase. Wechsle in Würde und begrüße die reife Frau, die Du nun geworden bist mit einem Ritual.

Augencreme für trockene Haut
Augencreme
Augencreme für trockene Haut: Was bringt sie wirklich?

Wenn die Kollagenproduktion unserer Haut in den Wechseljahren zurückgeht, sind Fältchen rund um die Augen oft vermehrt sichtbar. Du möchtest Trockenheitsfältchen, Augenringe und Schwellungen reduzieren? Erfahre, wie Dir Augencreme für trockene Haut jetzt helfen kann.

Du bist nicht allein
Lebensmitte
Wir sehen was, was Du nicht siehst

Die Wechseljahre präsentieren sich bunt, fröhlich und jung. Alles easy also? Oder gibt es auch Tage, an denen wir uns hoffnungslos fühlen und uns selbst nicht ertragen? Wir von LEMONDAYS stehen Dir zur Seite: Denn wir sehen was, was Du an manchen Tagen nicht sehen kannst.

Teile diesen Beitrag:

LEMONDAYS MENORADIO
Der Podcast für Frauen ab 40

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begüßungsgeschenk
und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechseljahreszeit ein.

Wechseljahre Magie

Die wahre Magie entsteht immer dann, wenn Frauen sich die Hand reichen und ihre Erfahrungen teilen. Melde dich an und erhalte das LEMONDAYS Magazin mit den besten Tipps unserer Redakteurinnen.
Ja, bitte!
gesunde Bewegung

Gesünder Leben mit Bewegung: Ein praktischer Wegweiser für Dich

Bewegung tut Deinem Körper gut – in jedem Alter. Du kannst mit Bewegung das Risiko chronischer Krankheiten reduzieren und Deine Lebensqualität steigern. Wir zeigen Dir Wege, wie Du Bewegung in Deinen Alltag integrieren kannst und geben Tipps, wie Du lokale Bewegungsangebote findest.

Bist du schon dabei?

Der LEMONDAYS Club wurde von Frauen ab 40 für Frauen ab 40 geschaffen. Du bist neugierig und an den unterschiedlichsten Lebensthemen interessiert? Finde Verbundenheit und Freundschaften in einer Community, die deine Leidenschaft für Gesundheit und Wohlbefinden teilt und entdecke den kraftvollen Spirit eines Frauenzirkels.