Archetypin: Wieviel Amazonen-Kraft steckt in Dir?

Archetypin: Wieviel Amazonen-Kraft steckt in Dir?

Joya sitzt inmitten ihrer vielen Umzugskisten und hält sich den schmerzenden Rücken. Ein leichtes Gefühl von Wehmut beschleicht sie, wenn sie darüber nachdenkt, dass sie gleich ihr großes Haus gegen eine Wohnung tauschen wird. Dabei war es eine glasklare Entscheidung, die sie vor einigen Monaten gemeinsam mit ihrem Mann getroffen hat: Sie würden das Haus einer Familie zur Verfügung stellen, die den Platz dringender brauchte als sie beide.

Trotzdem kriecht das unruhige Gefühl durch ihren Bauch und kitzelt wie mit einer Feder an ihre Magenwand.

Sind das Schmetterlinge im Bauch oder Angst?“, überlegt Joya. Mit halbem Ohr hört sie die Stimme des Nachrichtensprechers im Radio zum aktuellen Pandemie-Geschehen. Sie fühlt eine tiefe Dankbarkeit für ihr privilegiertes Leben. Sie sitzt nicht in einer kleinen Wohnung im 17.Stock eines Hochhauses ohne Balkon. Sie darf bald in einer Wohnung leben mit riesiger Terrasse. Joya lächelt dankbar.

Dankbare Gedanken eliminieren den Widerstand in uns und lassen uns leichter leben. (Silke Steigerwald)

Joya schließt die Augen und atmet tief in ihre Gedanken. „Und trotzdem brauche ich jetzt Deine Kraft“ flüstert sie leise und bittet ihre innere Amazone zu sich. Sie hat die Amazonen-Kraft vor einigen Jahren entdeckt und nutzt sie als ständige Begleiterin in ihrem Alltag.

Eine wohlige Fülle macht sich in ihrem Bauch breit und lässt das Kitzeln der Angst verschwinden. Fast scheint es, als könnte sie das heran preschende Pferd ihrer Amazone schon hören. Fast ist ihr, als könnte sie das kraftvolle Funkeln der schweißnassen Muskeln sehen. Fast kann sie die schnaubenden warmen Nüstern des Pferdes spüren.

„Dich brauche ich jetzt!“ begrüßt sie ihre kraftvolle Amazone.

Willkommen in der neuen Folge der Archetyp-Serie und willkommen bei einer meiner absoluten Lieblings-Archetypinnen: Die Amazone.

Als ich vor Jahren für meine TeilnehmerINNEN den Workshop „Die Amazonenreise“ entwickelt habe wusste ich gleich, dass ich einer der tiefsten Urkräfte für uns Frauen begegnet bin.

„Deine Amazone ist Deine souveräne Kämpferin, die Dir Mut zum Mutig-Sein gibt und Dich das leben lässt, was Du wirklich leben willst. Sie ist Deine starke Unterstützerin, die Dir zeigt, wie Du Deine Weiblichkeit in Dir nährst, und dabei trotzdem „Deinen Mann stehst“. Sie ist Deine weise Begleiterin, die Dich an ein Wissen erinnert, das nicht ausschließlich auf Deinen Erfahrungen und Erlebnissen begründet ist, sondern Dich für all das öffnet, was noch in Dir steckt.“

Was macht die Amazonen-Kraft so wertvoll?

Die Amazone ist eine verbindende Kraft, die wohl am deutlichsten aller Archetypinnen das männliche und weibliche Prinzip miteinander verknüpft. Die Amazone hat die Urquellen unseres Denkens und Fühlens in sich vereint. Mit ihr entsteht eine beeindruckende innere und äußere Harmonie.

Die Amazonenkraft schenkt DIR die Kraft des Handelns aus dem Herzen heraus. Wer sie einmal entdeckt hat, wird sie immer wieder aufsuchen.

Eine Teilnehmerin hat es mal in folgenden Worten beschrieben: „Ich habe nach einem Strohhalm gesucht. Gefunden habe ich einen ganzen Baumstamm zum Festhalten.

Als unsere Chefredakteurin über ihre Amazonen-Begegnung schrieb, drückte sie es so aus: „Die Amazone wird auch „wilde Frau“ genannt, sie ist die ursprüngliche, mit der Natur stark verwurzelte Frau, deren Kräfte nicht nur sich selbst, sondern das gesamte Universum bewegen können…“

Wie kannst Du diese Amazonenkraft erkennen?

In uns allen gibt es – solange wir leben und vielleicht darüber hinaus – einen unverwundbaren inneren Kern. Einen Kern, aus dem wir Kräfte wie Mut, Freiheitsliebe, Sehnsucht, Kampfgeist und Durchhaltevermögen schöpfen.

Die Amazone erinnert uns an diese Kraft. Sie hält Attribute bereit, wie „never-give-up“, oder „wie Phönix aus der Asche“. Doch ihre Antriebskraft entsteht niemals aus einer Ego-Maschinerie, sondern immer aus tiefer Liebe. Einer Liebe zu uns selbst und einer liebevollen Akzeptanz unserer scheinbaren Schwächen und Fehlern. Sie weiß um all jeden Deiner Zweifel und lehrt Dich uralte Gesetze wie diese:

  • Wir können nicht wissen, was Herzenswärme ist, wenn wir die Kälte nicht kennen.
  • Wir können nicht entdecken, was Freiheit ist, wenn wir die Enge nicht kennen.
  • Wir erfahren nie, was Freude ist, wenn wir die Traurigkeit nicht kennen.
  • Wir erleben nie was Siege sind, wenn wir das Verlieren nicht kennen.

Unsere innere Amazone weiß um unsere scheinbaren Fehler, und lehrt uns zu verzeihen – auch uns selbst.
Unsere innere Amazone weiß, wann es Zeit ist, innezuhalten. Und sie weiß auch, wann es Zeit ist, zu neuen Ufern aufzubrechen.

Unsere innere Amazone kennt unsere Schwächen, aber sie lässt sich nicht von ihnen beherrschen
Unsere innere Amazone weiß um den Wandel der Zeit, kennt alle Naturgesetze und verfügt über die Kraft der Elemente Feuer, Erde, Wasser und Luft. Und diese setzt sie ein und erschafft damit eine gesunde Balance und Harmonie.

Was kannst Du von Deiner Amazone lernen?

Die Amazone überwindet Hindernisse wie ein fließendes Wasser und formt sich ihren ureigenen Weg durch die Hindernisse.

Sie nutzt die Kraft der Luft, um sich emporzuheben und die Dinge aus einer höheren Perspektive zu betrachten.

Sie entfacht das Feuer, um sich am Leben und an der Lebendigkeit zu wärmen.

Sie spürte ihre Wurzeln tief in der Erde, um auf innere Stabilität zu vertrauen.

Wie kannst Du Deiner inneren Amazone begegnen?

Es ist ganz einfach. Du brauchst nur vier weiße Blätter Papier, ein paar Farbstifte und eine halbe Stunde Ruhe. Sorge dafür, dass Du in dieser halben Stunde nicht abgelenkt oder gestört wirst.

Schritt 1: Notiere Dir auf jedes Blatt ein Element, also ein Blatt für Feuer, eines für Erde, eines für Wasser und eines für Luft. Vielleicht magst Du gleich den passenden Farbstift wählen: Rot für Feuer, braun für Erde, blau für Wasser und grau für Luft.

Schritt 2: Nun male auf jedes Blatt Papier ein Symbol für das jeweilige Element. Vielleicht malst Du für das Element Feuer eine Kerze oder ein Lagerfeuer? Für das Element Erde vielleicht einen braunen Acker oder einen Berg? Würde ich auf Deinem Wasser-Elemente-Blatt vielleicht einen See sehen oder einen Wasserfall? Was finde ich für ein Symbol für das Luft-Element? Ist es ein Heißluft-Ballon oder ein Luftschloss? Oder ganz einfach unterschiedlich große Gedanken-Wölkchen?
Male, was Dir in den Sinn kommt. Es geht nicht um perfekt. Es geht um ein Symbol und es reicht völlig aus, wenn DU das erkennst! 😉

Schritt 3: Lege nun Deine „Gemälde“ nebeneinander und betrachte Deine Symbole. Ist eines davon größer als die anderen? Oder kraftvoller, leuchtender? Fühle Dich ein paar Momente hinein. Welche Bereiche in Deinem Leben brauchen mehr Flow (notiere sie auf Deinem Wasserbild). Welche Bereiche in Deinem Leben brauchen mehr „Feuer unter dem Hintern“? Welche mehr Stabilität und Vertrauen (Erde), und welche Bereiche brauchen mehr „Luft zum Durchatmen“?

Bitte nun Deine innere Amazone dazu. Spüre den bebenden Boden, wenn sie mit ihrem Pferd herbei galoppiert. Stell Dir vor, wie sie mit stolzgeschwellter Brust vor Dir steht und Dich anlächelt. Beobachte die kraftvollen Muskeln ihres gespannten Körpers. Und dann bitte für jedes Element um ein weiteres Bild. Bleib ganz ruhig. Gib ihr Zeit. Und gib Dir Zeit, ihre Antworten zu verstehen. Erlaube Dir Deine inneren Bilder wahrzunehmen. Was für eine beeindruckende Kraft.

Lass uns noch kurz nach Joya schauen. Sie hat mittlerweile die ersten Kartons ins Auto getragen. Dankbar für die Kraft ihrer Hände und Arme, streichelt sie liebevoll über ihr Hab und Gut. Dankbar zieht sie ein letztes Mal ihre alte Haustüre zu und bedankt sich für die vielen glücklichen Jahre, die sie hier verbracht hat. Fröhlich schickt sie ihre guten Gedanken in ihr neues Zuhause. Es wird nicht alles neu, aber vieles einfach anders sein. Darauf freut sie sich.

Sie klappt den Kofferraum-Deckel zu und steigt in ihren Wagen. Ein kurzes Klick und der Motor startet dank einem kleinen Feuer-Funken. Sie öffnet ihr Fenster und atmet die frische Luft. Eine kleine Träne kullert über ihr Gesicht, doch sie lächelt. Bald hat sie wieder festen Boden unter den Füßen. In ihrem neuen Zuhause. Bis bald Joya.

Du wirst unschwer erkennen: Amazonenkräfte findest Du überall. Hol Dir einfach genau das, was Du gerade brauchst. Einfach? JA, solange Du diese Kraft in Dir spürst, ist alles einfach…und manchmal einfach anders. Die Kraft ist immer für Dich greifbar und überall nah. WEIL DU WICHTIG BIST.

Herzliche Grüße
Deine Silke

PS: Der nächste Workshop „Die Amazonen-Reise“ ist schon lange in Startbereitschaft. Vielleicht dürfen wir uns ja auf dieser Reise begegnen. Es gibt schon eine Warte-Liste. Wenn Du Dich auch für diese kraftvolle Kloster-Auszeit interessierst, melde Dich einfach per Mail (silke-steigerwald@web.de) bei mir, dann kann ich Dich rechtzeitig darüber informieren, wenn sich die Kloster-Pforten wieder für uns öffnen.

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Frauen sind im Summer Feeling
Bewegung
Auf ins Summer-Feeling – 15 Tipps um Dein Frausein zu genießen

Der Sommer ist einfach die beste Zeit, um Dein Frausein in vollen Zügen zu genießen. Denn die Sommerzeit ist so sinnlich: Tagsüber ist es warm, nachts lau, die Tage sind lang und die Natur blüht in ihrer schönsten Vielfalt. Ich verrate Dir meine 15 besten Tipps für Dein sofortiges Summer Feeling.

Abschied
Hast Du Deine Trauerrede schon geschrieben?

Hattest Du schon einmal bei einer Trauerfeier das dringende Bedürfnis, den Trauerredner zu knebeln? Ich schon. Das kam so: Ein sehr junger Pfarrer, frisch im Amt und für mehrere Dorfgemeinden zuständig, versuchte sich an der Trauerrede für meinen Onkel. Dabei sprach er über einen Mann, der zumindest mir völlig unbekannt war. Machte einen lebenslustigen, geselligen, humorvollen, in vielen Vereinen aktiven Familienmenschen zu einem gramgebeugten, isolierten Rentner. Damals wäre ich am liebsten direkt über den Sarg gesprungen und hätte den Pfarrer von seinem Podest geschubst.
So etwas würde ich für meine eigene Beisetzung zu verhindern wissen!

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!
Depression in den Wechseljahren

Wechseljahresdepression – mehr als schlechte Laune

Heftige Stimmungsschwankungen gehören zu den Wechseljahren, genau wie Hitzewallungen, Schlafstörungen und Bauchfett. Aber wann wird es kritisch und wie kommt es zu einer Depression? Dieser Artikel gibt Dir Fakten an die Hand.

Frau beim täglichen Journaling mit einer Tasse Kaffee

Welche Journaling-Arten Du ausprobieren solltest, wenn Du wachsen willst

Wenn ich mich mit meinem Journal in meinen Lieblingssessel zurückziehe, beginnt meine tägliche Me-Time. Ich schreibe in mein Journal, um mein Leben zu reflektieren und mich selbst in den Arm zu nehmen. Ich schreibe auch, um Antworten zu bekommen und manchmal auch, um auf die richtigen Fragen zu stoßen. Meine Journalingzeit ist mir heilig.