Kategorie: Motivation

Wie moderne Frauen die Wechseljahre sehen
Blog

Wie moderne Frauen die Wechseljahre sehen

Zugegeben, ich höre sie selten. Aber ab und an erreichen mich diese Stimmen doch. Sie sagen: „Du redest Dir die Wechseljahre herbei. Wer sich nicht so viel damit beschäftigt, merkt sie gar nicht. Das Thema ist doch hausgemacht.“

Viele andere Menschen sagen es zwar nicht, denken aber genauso.

Manchmal bin ich denen, die es aussprechen, wirklich dankbar. Sie erinnern mich daran, wie wichtig das Reflektieren des eigenen Tuns und der eigenen Gedanken ist.

Denn ab und zu frage ich mich tatsächlich: Muss ich so viel über Wechseljahre, Menopause und Hormone schreiben und reden? Bringt das wirklich was? Wollen Frauen über diese Phase ihres Lebens wirklich lesen? Und sich damit beschäftigen?

Die Wechseljahres-Rebellion oder Ein Manifest für Königinnen
Blog

Die Wechseljahres-Rebellion oder Ein Manifest für Königinnen

Ich bin echt wütend. So richtig stinkig. Und traurig zugleich.

Gerade habe ich in einer großen deutschen Frauenzeitschrift wieder einen Artikel über die Wechseljahre entdeckt, den ich am liebsten verbrennen würde.

Ein typischer Beitrag, in dem wir Frauen in den Wechseljahren wie Kranke dargestellt werden. Und die Menopause wie eine Krankheit beschrieben wird, deren Symptome mit Medizin niedergemacht werden sollen.

HALLO? HABT IHR ES IMMER NOCH NICHT VERSTANDEN?

Wir sind nicht krank! Wir wollen nicht bedauert werden! Wir wollen solche Artikel nicht mehr lesen!

Unsere körperlichen und seelischen Veränderungen in den Wechseljahren sind ein stinknormaler Abschnitt unseres Lebens. Und zwar so ziemlich in der Mitte übrigens, nicht gegen Ende! Genau deshalb werden wir mit der Menopause auch nicht zu alten Frauen. Noch lange nicht.

Was das alles mit Königinnen zu tun hat? Das werde ich Dir verraten.

Das Lebensmotto: Bunt wie das Leben.
Blog

Das Lebensmotto: Bunt wie das Leben.

„Verändere Deine Gedanken und Du veränderst die Welt.“ (Norman Vincent Peale)

Kann positives Denken tatsächlich so viel Kraft haben? Können wir mit einem bewusst gestalteten lebensbejahendem Mindset wirklich etwas bewirken? Und kann ein simples Lebensmotto dabei helfen?

Ich sage JA.

Denn ich bin von Geburt an Optimistin, bin eine unverbesserliche Positivdenkerin und überzeugt davon, dass mir positive Gedanken mir immer wieder helfen. Sie unterstützen mich, sowohl mein Leben als auch das Leben meiner Lieben auf einem guten Kurs zu halten.

Wie Du den Re-Start Button findest
Blog

Wie Du den Re-Start Button findest

Manchmal gehe ich mir selbst so unglaublich auf den Keks. Ich könnte alles hinschmeißen und nerve meine Lieben bis zum Collaps. Warum? Weil ich in den Wechseljahren bin und deshalb in Selbstmitleid bade.

Aber bevor ich beginne, mein – meist sogar nur innerliches – Gejammere abzustellen, muss ich etwas anderes schaffen: Ich muss verstehen, warum etwas ist wie es ist. Nur dann kann ich mir vornehmen, es zu ändern! Nur dann kann ich den berühmten Schalter im Gehirn umlegen.

Deshalb habe ich mich mit den weiblichen Hormonen beschäftigt. Nein, keine Angst, dies wird kein medizinischer Exkurs – den überlasse ich immer den Ärzten – mir geht es viel mehr um unser Seelenleben.

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!