Wow Woman – charismatisch und kraftvoll in der Lebensmitte

Bei Wow Women denkst Du wahrscheinlich an berühmte und bekannte Frauen, wie Film Schauspielerin Meryl Streep, oder namhafte Schriftstellerinnen, wie Simone de Beauvoir, außergewöhnliche Frauen aus der Geschichte, wie Rosa Luxemburg, Nobelpreisträgerinnen wie Malala Yousafzai und Künstlerinnen wie Frida Kahlo.

Natürlich sind das alles starke und großartige Frauen und sie haben erstaunliches bewirkt. Doch, das meine ich nicht mit Wow Women. Ich spreche hier von den „Alltagsheldinnen“, von Frauen, wie Du und ich.
Und deswegen sage ich Dir:

Du bist eine Wow Woman!

Woher ich das weiß, ohne Dich zu kennen, weil wir Frauen alle Wow Women sind.

Unabhängig davon, in welcher Phase Deines Lebens Du Dich befindest, unabhängig aus welcher sozialen Schicht Du kommst, wie gebildet und ob Du Hausfrau und Mutter, Assistentin oder einen großen Betrieb leitest; unabhängig davon, ob Du Ehefrau oder Single, ob Du Frauen liebst oder Männer:
Du bist großartig, wunderschön, kraftvoll, zart, wild, mitfühlend, verrückt und unendlich reich.

Reich an Erfahrungen, an Fähigkeiten, Kompetenzen, Gefühlen, Schmerz, Bewusstsein, Licht, Empathie, Intelligenz, Verletzlichkeit, Liebe…

Du bist eine charismatische und kraftvolle Frau!

Und fragst Du Dich auch manchmal, warum Du Dich gerade überhaupt nicht so fühlst, und wie lange das mit den Wechseljahresbeschwerden noch so weiter geht, ob das jetzt schon alles gewesen ist und was das Leben für einen Sinn hat, wenn Freude und Lebenslust auf der Strecke bleiben?

Mein Weg war lang und teilweise schmerzhaft, ich musste mich erst 3 Jahre von Arzt zu Arzt schleppen, mir immer wieder anhören, dass eine Hormonersatztherapie die einzige Linderung sei, unzählige Selbsterfahrungskurse besuchen und meine Ehe aufs Spiel setzen, bis ich erkannt habe, dass ich die Wow Woman nicht da draußen finde: in keinem Workshop, keiner Therapie, in keiner Frauenzeitschrift, Studium, Fortbildung und keinem beruflichen Erfolg, sondern in mir! Und das begreife ich erst jetzt in der Lebensmitte mehr und mehr!

Was ist eine Wow Woman?

 „Eine glückliche Frau ruht entspannt in ihrem Körper und ihrem Herzen.Sie ist stark, unvorhersehbar, tiefsinnig, ruhig und gelassen. Gegebenenfalls auch wild und destruktiv, aber immer voller Leben, weil sie von der immensen Kraft ihres ozeanischen Herzens angetrieben wird.  (Dr. Libby Weaver)

Für mich ist die Wow Woman eine Frau, die ihre wundervolle Weiblichkeit erkannt hat, die in sich ruht und sich nicht ständig Gedanken macht, wie sie wirkt.

Sie lebt und liebt ihre unterschiedlichen Emotionen und Temperamente: das Ruhige, Zarte und das Wilde, Kämpferische, das Leise und das Laute, das Verletzliche und das Starke.

Und sie liebt sich, so wie sie ist.

Eine Wow Woman ist durch unterschiedliche Phasen hindurchgegangen, sie hat einige Krisen gemeistert und sich auch den verschiedenen Rhythmen des Lebens mit allen Herausforderungen hingegeben. Das verleiht ihr hier und da vielleicht Risse und Narben, doch macht es sie auch mitfühlender, stärker und interessanter!

Warum ist die Lebensmitte die beste Zeit, um Deine Wow Woman zu beleben?

Du hast Dein Leben schon 40 Jahre und mehr gelebt! Du bist reich an Lebenserfahrungen. Du hast vielleicht schon ein oder mehrere Kinder großgezogen. Du hast Beziehungen gelebt, beruflich etwas auf die Beine gestellt. Du bist vielleicht schon lange im sozial-therapeutischen tätig und kümmerst Dich um Menschen, hast verschiedene Phasen durchlebt und viele Herausforderungen gemeistert (Pubertät-Schwangerschaft-Geburt-Mutterschaft-Karriere- Wechseljahre-Menopause- bestes Alter).

Und Du warst oder bist gefordert, alle Bereiche wie Familie, Kinder, Beruf, Elternpflege, Freizeit, Haushalt usw. unter einen Hut zu bekommen. Und das häufig auch unter erschwerten Bedingungen, wenn Du Wechseljahresbeschwerden hast.

Das hat Dich stark, flexibel, mitfühlend und resilient (robust) gemacht.

Anzeige
Aloka Wunderwald: Wow Woman Yoga

Vielleicht sind Deine Kinder – wenn Du welche hast- aus dem Haus oder schon selbständig genug, sodass Du wieder mehr Zeit und Raum für Dich hast. Das kann Dich wieder mehr mit Deinen wahren Bedürfnissen und Sehnsüchten in Kontakt bringen.

Ich erlebe bei vielen Frauen 40 plus mit denen ich arbeite, dass sie sich noch ehrlicher und radikaler die Frage stellen, was will ich mit meinen Leben noch anfangen, sind die unterschiedlichen Bereiche meines Lebens noch stimmig bzw. erfüllend und wie will ich die zweite Lebenshälfte erleben.

Und daraus resultierend der Wunsch nochmal was ganz Neues aufzubauen, beruflich neu durchstarten und Lebensbereiche, die unbefriedigend sind, zu verändern.

Was bringt Dich Deiner Wow Woman näher?

Der erste Schritt auf dem Weg zu Deiner Wow Woman ist, zu sehen, wer Du bist und was Du schon alles erschaffen hast und das bewusst anzuerkennen.

Im nächsten Schritt ganz in Deinem Körper mit allem, was gerade in Dir los ist, anzukommen, denn durch ihn erfährt Du Dich in der Welt und drückst Dich aus.

Dann die liebevolle Hinwendung zu Dir selbst, eine gute Selbstfürsorge, Deine Bedürfnisse wahrzunehmen und für ihre Erfüllung zu sorgen.

Zum anderen die ehrliche und liebevolle Selbstannahme, die stetige Selbstreflexion und die tiefgreifende Erkenntnis, dass alles bereits in Dir ist und Du Dich mehr und mehr in Deine Großartigkeit hineinentspannen darfst mit all Deinen Seiten, den lichten, wie den dunklen.

Und letztlich, wenn Du unter Wechseljahresbeschwerden leidest, erstmal wieder in die Hormonbalance zu kommen, Beschwerden zu lösen, Dich wieder wohl in Deinem Körper zu fühlen und Freude und Lust am Leben zu spüren.

Das kannst Du übrigens wunderbar mithilfe von natürlichen Methoden wie Yoga, Meditation, Ernährung, einem guten Stressmanagement und dem richtigen Mindset schaffen.

Und wenn Du diesen Kontakt mit Deiner weiblichen Schönheit und Besonderheit wieder herstellst, wird das Leben interessant und erfüllend: alles leuchtet bunter, strahlender und Du fühlst Dich in Dir pudelwohl, weil Du gelassen, selbstbewusst und lebendig Dein Leben lebst!

Meine Wow Woman Übung für Dich:

Ich möchte mit Dir noch eine Übung teilen, die Dein Wow Woman Zentrum aktiviert, Dich dadurch zentriert und Deine Kraft stärkt; sie dauert etwa 5 Minuten:

Na, wie fühlst Du Dich nach der Übung? Konntest Du Kontakt zu dem „Wow Woman Zentrum“ in Dir machen? Falls nicht, mach Dir keine Gedanken, der stressige Alltag und die Herausforderungen der Wechseljahre bringen uns häufig von uns weg; da braucht es ein wenig Zeit und Geduld den Kontakt zu unserem weiblichen Zentrum wiederherzustellen.

Ich empfehle Dir, diese Übung öfters zu machen oder immer mal zwischendurch, wenn Du merkst, dass Du Dich gestresst, schwach und müde fühlst und den Kontakt zu Deiner Wow Woman verloren hast.

Und denke immer daran: Du bist eine Wow Woman, eine charismatische und kraftvolle Schöpferin.

Und wenn Du jetzt sagst, das bin ich noch nicht, dann frage Dich, wie Du es wirst.

Du wirst eine Wow Woman, indem Du ganz Du selbst bist, jeden Tag ein bisschen mehr!

Der Entwicklungsprozess Deiner Wow Woman hört übrigens nie auf: die wunderschöne Frau in Dir wächst, lebt, liebt, erfährt und lernt nie aus bis an Dein Lebensende.

Ich wünsche Dir eine strahlende Lebensmitte!

Deine Aloka Wunderwald

Foto: Canva

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!
Depression in den Wechseljahren

Wechseljahresdepression – mehr als schlechte Laune

Heftige Stimmungsschwankungen gehören zu den Wechseljahren, genau wie Hitzewallungen, Schlafstörungen und Bauchfett. Aber wann wird es kritisch und wie kommt es zu einer Depression? Dieser Artikel gibt Dir Fakten an die Hand.

Frau beim täglichen Journaling mit einer Tasse Kaffee

Welche Journaling-Arten Du ausprobieren solltest, wenn Du wachsen willst

Wenn ich mich mit meinem Journal in meinen Lieblingssessel zurückziehe, beginnt meine tägliche Me-Time. Ich schreibe in mein Journal, um mein Leben zu reflektieren und mich selbst in den Arm zu nehmen. Ich schreibe auch, um Antworten zu bekommen und manchmal auch, um auf die richtigen Fragen zu stoßen. Meine Journalingzeit ist mir heilig.