Rezept: Mit Rote Bete schlank in den Herbst

Rezept: Mit Rote Bete schlank in den Herbst

Mit den kürzeren Tagen sinkt nicht nur die Temperatur. Auch unsere Laune lässt häufig zu wünschen übrig. Ich sage nur: Hallo Herbstblues! Frauen sind davon viermal stärker betroffen als Männer. Warum, weiß man noch nicht. Und Frauen in den Wechseljahren? Wahrscheinlich noch öfter….
Inhaltsverzeichnis

Heißhunger auf Süßes

Eine Folge des sogenannten Herbstblues ist Heißhunger auf Süßes. Mit dem Ergebnis  – wenn wir uns ihm hingeben: Gewichtszunahme. Schlechte Stimmung plus mehr Kilos auf der Hüfte… das möchte doch keine Frau, oder? Dazu kommt, dass viele Frauen in den Wechseljahren mit dem Gewicht ja eh schon zu „kämpfen“ haben.

Schlank-Salat für den Herbst

Ich liebe es, Rezepte zu entwickeln und so habe ich mir überlegt, speziell für den Herbst und LEMONDAYS einen „Schlank-Salat“ zu kreieren, der bei Heißhunger und beim Abnehmen hilft. Dazu punktet er auch noch optisch durch die hübsche tiefrote Farbe der Roten Bete.

Das Rote-Bete-Abnehm-Geheimnis

Rote Bete essen und gut gelaunt abnehmen? Funktioniert aus vier Gründen:

  1. Der leicht erdige Geschmack der Powerknolle wirkt als natürlicher Appetitzügler.
  2. Aufgrund der vielen wertvollen Ballaststoffe bleibt der Blutzucker stabil, was Heißhungerattacken vorbeugt und wir dadurch effektiv weniger Kalorien zu uns nehmen.
  3. Durch den regelmäßigen Verzehr der roten Knolle bilden sich in unseren Zellen neue „Kraftwerke“ – die Mitochondrien. Ihr Benefit: Sie machen uns nicht nur leistungsfähiger. Mit Hilfe neuer Mitochondrien kann unser Körper auch mehr Fett verbrennen.
  4. Der hohe Kaliumgehalt der Roten Bete schwemmt Wassereinlagerungen und Giftstoffe aus – das ist natürliches Detoxen!

Wissen ist gut – Essen noch besser

Ich denke, nun kennst Du genügend gute Gründe, warum Rote Bete Dir beim Abnehmen helfen kann. Doch jetzt geht es an die Umsetzung – sprich: Essen!
Hier mein Herbst-Rezept für gute Laune und Top-Figur. Ich liebe den farbenfrohen Salat… Ich hoffe, Du auch…

Lauwarmer Rote-Bete-Feigen-Salat

Für 2 Portionen brauchst Du:

  • 2 Knollen Rote Bete
  • 1 350-g-Glas Kichererbsen
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 3–6 EL Olivenöl
  • Natursalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 1 Handvoll Rauke
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 frische Feigen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 EL Haselnüsse
  • 1 EL Kapern
  • 4 EL Bio-Joghurt (geht auch mit ungesüßtem Sojajoghurt)
  • evtl. frischer Oregano und seine Blüten
  • Backpapier fürs Backblech

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Rote Bete schälen (bei Bio-Qualität kannst du die Schale dran lassen) und in Scheiben schneiden. Kichererbsen abtropfen und unter fließendem Wasser waschen, bis der weiße Schaum ausbleibt. Zitrone in Scheiben schneiden.
  2. Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Mit 3–4 EL Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen.
  3. Inzwischen Rauke und Basilikum in mundgerechte Stücke zupfen. Feigen vierteln. Chilischote in Ringe schneiden. Haselnüsse grob hacken.
  4. Rauke und Basilikum auf 2 Teller verteilen. Rote Bete und Kichererbsen darauf geben. Mit Chili, Kapern und Nüssen bestreuen. Mit Joghurt und restlichem Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronenscheiben, Feigen und evtl. Oregano liebevoll verzieren.
  5. G E N I E S S E N !

Ich wünsche Dir einen gesunden, nährenden Appetit,
Deine Petra ????

PS: Kennst Du schon MENO DETOX? Das ist meine Online-Live-Kur für gesunde, schlanke und energievolle Wechseljahre.

Foto: Petra Orzech

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Erntezeit Wechseljahre
Bewegung
Herbstzeit – Erntezeit: Neues säen in den Wechseljahren

In stürmischen Zeiten zurückzuschauen kann eine grosse Hilfe sein, um den weiteren Weg nach vorne richtig zu wählen. Nutze Deine Wechseljahre um Bilanz zu ziehen, Gutes zu behalten und Schlechtes aus Deinem Leben zu streichen. Du bist die Chefin in Deinem Leben.

Abnehmplateau - wenn der Stoffwechsel bremst
Abnehmen
Das Abnehmplateau – wenn der Stoffwechsel bremst

Du willst Deine „Wechselpfunde“ loswerden, hast viele Stolpersteine erkannt und hast einen Plan. So muss es doch gehen, trotz Wechseljahre schlank zu werden. Wenn uns da nicht der Stoffwechsel einen Strich durch die Rechnung machen würde.

Teile diesen Beitrag:

LEMONDAYS MENORADIO
Der Podcast für Frauen ab 40

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begüßungsgeschenk
und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechseljahreszeit ein.

Wechseljahre Magie

Die wahre Magie entsteht immer dann, wenn Frauen sich die Hand reichen und ihre Erfahrungen teilen. Melde dich an und erhalte das LEMONDAYS Magazin mit den besten Tipps unserer Redakteurinnen.
Ja, bitte!
Du bist nicht allein

Wir sehen was, was Du nicht siehst

Die Wechseljahre präsentieren sich bunt, fröhlich und jung. Alles easy also? Oder gibt es auch Tage, an denen wir uns hoffnungslos fühlen und uns selbst nicht ertragen? Wir von LEMONDAYS stehen Dir zur Seite: Denn wir sehen was, was Du an manchen Tagen nicht sehen kannst.