Wowtamins: Einfache und leckere Einnahme - ganz ohne Zwang | Spare 10% Bei deiner Bestellung mit dem Rabattcode AKK10
Minimalistische Hautpflege

Minimalistische Hautpflege: So einfach ist sie wirklich

Was bedeutet Skinimalism alias Minimalismus in der Kosmetik? Und wie kann ich minimalistische Hautpflege in meiner Routine umsetzen? Lerne 5 Tipps kennen, wie du mit Skinimalismus deine Haut ganz natürlich zum Strahlen bringen kannst.
Inhaltsverzeichnis

Minimalistische Hautpflege ist die Rückbesinnung auf das, was deiner Haut wirklich guttut. Der englische Begriff ‘Skinimalism” steht dabei für mehr Einfachheit in der Hautpflege. Ich finde: Die ist auch dringend nötig. Denn beim Hype um Layering, Routinen mit 20 Steps und ständig neue Must-Have-Wirkstoffe treten die wahren Bedürfnisse unserer Haut schnell in den Hintergrund. Das Gegenmittel? Minimalismus in der Hautpflege – wie das genau geht, verrate ich dir jetzt.

Minimalistische Hautpflege: Was ist Skinimalismus?

Der Begriff Skinimalism kommt aus dem Englischen und setzt sich aus den Begriffen “Skin” (Haut) und “Minimalism” zusammen.

Die Idee dahinter? Weniger ist mehr. Skinimalismus lässt uns die Schönheit in der Einfachheit neu entdecken. Damit ist minimalistische Hautpflege eine Antwort auf den Trend zu Layering und Multi-Step-Routinen, die unsere Haut überfordern – oder ihr sogar schaden können.

Im Mittelpunkt dieser vereinfachten Pflege-Philosophie stehen die Bedürfnisse deiner Haut. Das bedeutet: Statt einer Endlos-Liste an Kosmetika und Pflegeschritten, verwendest du weniger Produkte – achtest bei diesen aber auf hochwertige Inhaltsstoffe, die gezielt auf die Bedürfnisse deiner Haut abgestimmt sind.

Wie viel Pflege braucht die Haut wirklich?

Kurz gesagt – viel weniger, als wir tatsächlich verwenden. Diese drei Basisprodukte sind essentiell für jeden Hauttyp:

  1. Gesichtsreinigung
  2. Pflege für die Augen
  3. Feuchtigkeitspflege für das Gesicht

Eine solche “abgespeckte” Hautpflege-Routine hat aus dermatologischer Sicht viele Vorteile. Erstens hältst du so das Risiko für Irritationen durch einzelne Inhaltsstoffe oder deren Kombination gering. Zweitens vermeidest du, dass sich die Wirkung der vielen Produkte in deiner Routine gegenseitig aufhebt – oder schlimmer – bestimmte Wirkstoffe miteinander reagieren und die Haut reizen.

Auf die Dauer kannst du mit einem ungünstigen Produkt-Mix sogar deiner Haut schaden. Je mehr aktive Wirkstoffe wie Retinol, AHA- und BHA-Peelings sowie Vitamin C du gleichzeitig verwendest, desto gefährlicher ist das für deine Hautbarriere. Gerät diese aus der Balance, kann sie Feuchtigkeit weniger gut halten und büßt ihre Schutzfunktion ein1. Du merkst das, wenn deine Haut trotz viel Pflege (!) plötzlich trocken, gerötet und ständig gereizt ist.

Minimalistische Hautpflege: Der Guide für deine Pflege-Routine

Wie sieht Skinimalismus nun im Alltag aus? Das zeige ich dir jetzt anhand ein paar einfachen Grundregeln.

  1. Kenne die Bedürfnisse deiner Haut.
  2. Verwende ein Gesichtsreinigungsprodukt, das zu deiner Haut passt.
  3. Trage täglich eine passende Feuchtigkeitspflege auf.
  4. Achte bei Serum, Gesichtsöl & Co. auf Qualität, statt Quantität.
  5. Vermeide es, zu viele aktive Wirkstoffe gleichzeitig anzuwenden.

Im Folgenden verrate ich dir, wie du diese Regeln konkret umsetzen kannst.

Anzeige amo como soy

Orientiere deine Pflege daran, was deine Haut wirklich braucht

Anders gesagt: Verpasse deiner Pflege-Routine einen Feinschliff. Es ist wichtig, dass die Produkte, die du täglich verwendest, auf deinen Hautzustand abgestimmt sind. Frage dich außerdem, ob das Produkt

  • qualitativ ist und hochwertige Inhaltsstoffe enthält,
  • sich gut mit den anderen Produkten in deiner Routine verträgt,
  • und einen sinnvollen Zweck in deiner Hautpflege erfüllt.

Behalte auch bei neuen Wirkstoff-Trends die Bedürfnisse deiner Haut im Blick. Das hilft, sich im Produkt-Dschungel auf das Wesentliche zu konzentrieren und minimalistische Hautpflege einfach umzusetzen.

Überdenke deine Gesichtsreinigung

Eine gründliche Reinigung ist der erste Pflegeschritt in jeder Routine. Das gilt auch für minimalistische Hautpflege. Neigt deine Haut zur Trockenheit oder ist empfindlich, kommt es hier besonders auf drei Aspekte an:

  • pH-neutrale Formulierung: So bleiben der Säureschutzmantel und mit ihm die Barrierefunktion der Haut erhalten.
  • rückfettende Inhaltsstoffe: In meiner amo como soy Reinigungsmilch kombiniere ich lateinamerikanische Öle aus Passionsfruchtsamen, Buriti, Sacha Inchi und Cupuaçubutter.
  • milde Reinigung: Make-up, Hauttalg und Ablagerungen sollten sanft entfernt werden, ohne die Hautbarriere zu strapazieren oder Spannungsgefühle zu hinterlassen.

Meine pH-neutrale Hydro Reinigungsmilch für schutzbedürftige Haut schenkt dir die perfekte Balance aus gezielter Pflege und unkomplizierter Skincare. Sie bereitet deine Haut optimal auf die nachfolgenden Pflegeprodukte vor und unterstützt dabei nachhaltig die Funktionen der Hautbarriere.

Bringe deine Haut mit einer passenden Feuchtigkeitspflege zum Strahlen

Das Auftragen einer wohltuenden und beruhigenden Feuchtigkeitspflege ist der zweite Schritt, der in keinem Pflegeprogramm fehlen sollte. Sie wirkt schützend, glättend und beugt Trockenheit vor2. Achtest du hier auf ein hochwertiges Produkt, gönnst du deiner Haut damit gleich mehrere Pflege-Benefits auf einen Schlag.

Meine Naturkosmetik 24h Gesichtscreme macht dir minimalistische Hautpflege einfach: Sie enthält die antioxidative Kraft aus Extrakten der Bio Açaibeere, die beiden Feuchtigkeitsbooster Hyaluron und Glycerin, sowie wertvolle Pflanzenöle, die deine Hautbarriere mit ungesättigten Fettsäuren unterstützen. Für glatte und hydratisierte Haut, die von innen strahlt!

Tipp: Deiner Augenpartie darfst du in diesem Step gerne etwas mehr Aufmerksamkeit schenken, am besten mit einer Augencreme. Denn die zarte Haut um die Augen hat besondere Pflegebedürfnisse: Fältchen zeigen sich hier oft zuerst, Tränensäcke oder Augenringe können unserem Blick die Leuchtkraft nehmen.

Die amo como soy Augencreme Happy Shine verbindet faltenreduzierende Parakresse, beruhigenden Haferextrakt, straffendes Curryblatt und zelllschützenden Moringaextrakt mit aufpolsternder Hyaluronsäure und Slow-Aging-Peptiden zu einem Power-Komplex gegen Fältchen, Augenringe und Tränensäcke.

Gönne dir eine Extra-Portion Pflege, wenn deine Haut sich danach sehnt

Minimalistische Hautpflege heißt nicht, dass mehr als drei Steps in deiner Pflegeroutine ab jetzt tabu sind. Ganz im Gegenteil: Skinimalismus meint vor allem, wieder von Neuem auf deine Haut zu hören – und ihr mit der Hautpflege das zu geben, was sie wirklich braucht.

Mit unserem Zyklus, unserem inneren Wohlbefinden und sogar mit dem Wetter verändert sich unsere Haut. Mit einer bedürfnisorientierten Hautpflege kannst du diesen Veränderungen liebevoll begegnen.

Höre auf das, was deine Haut dir sagt.

  • Ist deine Haut oft gerötet, empfindlich und trocken? Dann verwende ein intensives Pflegeserum nach der Gesichtsreinigung und vor Auftragen deiner Feuchtigkeitscreme. Das amo como soy Repair Serum enthält lindernde Aloe Vera, Hyaluronsäure und einen regenerierenden Algenmix.
  • Fühlt sich deine Haut ständig durstig an? Mische deine Feuchtigkeitscreme mit ein paar Tropfen Gesichtsöl, um deine Hautbarriere zu stärken3 und die Feuchtigkeitsspeicherfähigkeiten der Haut zu unterstützen. Oder verwende nach der Reinigung ein Gesichtsöl solo auf der feuchten Haut.
  • Möchte deine Haut behutsam umsorgt werden? Gönne dir liebevolle Me-Time und wohltuenden Pflege-Genuss – z.B mit der revitalisierenden Creme Maske von amo como soy. Die enthaltenen naturreinen südamerikanischen Öle, Hyaluron und Aloe Vera beruhigen, nähren und lassen dich strahlen!

Stelle deine Hautgesundheit vor neue Wirkstoff-Trends

Wenn wir unsere Pflegeroutine mit unzähligen Produkten und Wirkstoff-Kombinationen verkomplizieren, tun wir unserer Haut keinen Gefallen. Nicht nur das: Der Mischmasch an Pflegeprodukten macht es uns fast unmöglich, bei Hautreizungen und -irritationen die Ursache zu identifizieren.

Minimalistische Hautpflege hilft dir, eine Überlastung der Haut zu vermeiden. Sie schützt deine Hautbarriere vor zu vielen aktiven Wirkstoffen, konzentriert sich auf die wahren Bedürfnisse deiner Haut und bringt sie so ganz natürlich zum Strahlen.

Fazit: Minimalistische Hautpflege gibt deiner Haut genau das, was sie braucht

In diesem Beitrag habe ich dir verraten, warum ich so eine große Verfechterin von Skinimalismus bin – und warum ich überzeugt bin, dass minimalistische Hautpflege deiner Haut echte Erholung schenken kann.

Mit meiner Marke amo como soy stehe ich für eine unkomplizierte Herangehensweise an Hautpflege, die dich in allen Lebensphasen unterstützt und deine natürliche Schönheit mit naturreinen, sorgfältig ausgewählten südamerikanischen Inhaltsstoffen feiert.

Lass’ dich inspirieren: Meine Naturkosmetik-Produkte für deine innere & äußere Schönheit findest du im amo como soy Shop!

Alles Liebe,

deine Schareska

Foto: Canva

Quellen

1. Rosso, James Del et al. “Understanding the Epidermal Barrier in Healthy and Compromised Skin: Clinically Relevant Information for the Dermatology Practitioner: Proceedings of an Expert Panel Roundtable Meeting.” The Journal of clinical and aesthetic dermatology vol. 9,4 Suppl 1 (2016): S2-S8.

2. Purnamawati, Schandra et al. “The Role of Moisturizers in Addressing Various Kinds of Dermatitis: A Review.” Clinical medicine & research vol. 15,3-4 (2017): 75-87. doi:10.3121/cmr.2017.1363

3. Lin T-K, Zhong L, Santiago JL. Anti-Inflammatory and Skin Barrier Repair Effects of Topical Application of Some Plant Oils. International Journal of Molecular Sciences. 2018; 19(1):70. https://doi.org/10.3390/ijms19010070

4. Bravo B, Penedo L, Carvalho R, Dal Vesco C, Calomeni M, Gapanowicz D, Kemen E, Paes R, Renke G. Dermatological Changes during Menopause and HRT: What to Expect? Cosmetics. 2024; 11(1):9. https://doi.org/10.3390/cosmetics11010009

5. Gromkowska-Kępka, K. J., Puścion-Jakubik, A., Markiewicz-Żukowska, R., & Socha, K. (2021). The impact of ultraviolet radiation on skin photoaging – review of in vitro studies. Journal of cosmetic dermatology, 20(11), 3427–3431. https://doi.org/10.1111/jocd.14033

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Gesicht reinigen
Gesicht reinigen
Gesicht reinigen richtig gemacht: 5 hilfreiche Glow-Tipps

Eine schonende Gesichtsreinigung ist der Beginn jeder guten Pflegeroutine. Aber welche Gesichtsreinigung ist die richtige? Erfahre, wie du das Beste aus diesem Pflegeschritt herausholst und welches Gesichtsreinigungsprodukt optimal zu deinem Hauttyp passt.

Trockene Haut
Haut
Trockene Haut in den Wechseljahren? Was Dir jetzt guttut

Hautausschlag, Juckreiz, rote Flecken, trockene Haut: Auch unser Hautbild verändert sich in den Wechseljahren. Erfahre, was Deine Haut jetzt braucht, worauf Du bei Deiner Gesichtspflege achten solltest und welche Pflege-Tipps wirklich helfen.

Teile diesen Beitrag:

LEMONDAYS MENORADIO
Der Podcast für Frauen ab 40

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begüßungsgeschenk
und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechseljahreszeit ein.

Wechseljahre Magie

Die wahre Magie entsteht immer dann, wenn Frauen sich die Hand reichen und ihre Erfahrungen teilen. Melde dich an und erhalte das LEMONDAYS Magazin mit den besten Tipps unserer Redakteurinnen.
Ja, bitte!
Sommer-Feeling

Tipps für Deinen bewegten Sommer mit Urlaubsfeeling

Der letzte Satz, den ich meinen Teilnehmerinnen am Ende der Saison mitgebe ist immer: „Ich wünsche Dir einen bewegten Sommer“. Warum? Das erfährst Du im Text und bekommst jede Menge Tipps für den „Sommer Deines Lebens“.

Minimalistische Hautpflege

Minimalistische Hautpflege: So einfach ist sie wirklich

Was bedeutet Skinimalism alias Minimalismus in der Kosmetik? Und wie kann ich minimalistische Hautpflege in meiner Routine umsetzen? Lerne 5 Tipps kennen, wie du mit Skinimalismus deine Haut ganz natürlich zum Strahlen bringen kannst.

Bist du schon dabei?

Der LEMONDAYS Club wurde von Frauen ab 40 für Frauen ab 40 geschaffen. Du bist neugierig und an den unterschiedlichsten Lebensthemen interessiert? Finde Verbundenheit und Freundschaften in einer Community, die deine Leidenschaft für Gesundheit und Wohlbefinden teilt und entdecke den kraftvollen Spirit eines Frauenzirkels.