Träume leben: Diese 5 Bücher musst Du lesen!

Das ganze Leben ist ein Abenteuer. Eine Reise voller Erlebnisse, mit einem Anfang und ja, auch mit einem Ende. Natürlich wissen wir, dass wir irgendwann unseren letzten Atemzug tun werden und doch leben wir tagtäglich so, als hätten wir unendlich viel Zeit auf dieser Welt.

Das große Umdenken in meinem eigenen Leben kam zu der Zeit, als meine Kinder ihr Nest verließen.

Das passiert üblicherweise und so auch bei uns erst schleichend und selbst wenn die lieben Kleinen ins Teenageralter kommen, wird Mama zwar oft als nervig (und manchmal auch hochgradig peinlich) wahrgenommen und doch auch immer wieder dringend benötigt.

Wenn die Kinder dann wirklich flügge werden und das behütete Nest verlassen, steht man als Mutter (und Vater) natürlich auch weiterhin jederzeit helfend zu Seite, sobald etwas Lebenserfahrung erwünscht und geschätzt wird.

Der entscheidende Unterschied zu der Zeit, in der man mit den (fast) erwachsenen Kindern noch unter einem Dach lebte, ist jedoch, dass sie nun ihren Alltag ohne uns bestreiten. Sie leben ihr eigenes Leben und wir nehmen nicht mehr jeden Tag aktiv daran teil.

Als meine Kinder auszogen, veränderte sich definitiv nicht nur ihr Leben.

Angela Löhr

Auch ich durfte mich auf ein neues Abenteuer begeben: auf eine spannende Reise zu mir selbst.

Denn ja, ich muss gestehen, ich hatte mich selbst aus den Augen verloren.

Das heißt nicht, dass ich in den Jahren zuvor nicht glücklich war. Mein Leben war wundervoll, genauso wie es war. Wenn ich heute zurückblicke, kann ich sogar sagen, dass ich alle großen Entscheidungen auch heute noch so treffen würde, wie ich es damals tat.

Und doch durfte ich mit Ende Vierzig feststellen, dass ich mich neu (er)finden musste, wenn ich auch weiterhin ein glückliches, erfülltes Leben führen wollte.

Ein Lebensabschnitt war vorbei, ein neues Kapitel meines Lebens wollte geschrieben werden.

Als bekennende Leseratte habe ich in den vergangenen Jahren unzählige Bücher verschlungen, die mich auf meiner eigenen Reise inspiriert haben.

5 tolle Buchtipps für Frauen mit großen Träumen

Eine Auswahl der schönsten Reise-Schätze meiner Büchersammlung – einige vor kurzem erst erschienen – möchte ich Dir heute vorstellen:

Heidi Metzmeier „Unter demselben Himmel“

Wen immer mal wieder das große Fernweh packt, der sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Die Autorin lässt uns an ihren reichen Erfahrungsschatz teilhaben, erzählt selbstironisch und unglaublich lebendig von ihren wohl größten Abenteuern auf verschiedenen Reisen. Sie entführt uns in Kulturen, die den meisten Menschen zu exotisch erscheinen, um selbst dorthin zu reisen und zeigt uns mit einer wunderschönen Bildsprache die Schönheit der Natur in diesen Ländern.

Ich habe mich beim Lesen immer mal wieder dabei ertappt, wie ich den Atem anhielt oder mir mein Herz aufging, wenn Heidi von Begegnungen erzählte, die sie wohl nie vergessen wird.

Die wichtigsten Erkenntnisse am Ende jedes Abenteuers werden mir auf meinen zukünftigen Reisen sicherlich sehr helfen. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch zum Reisen, es ist ein Buch fürs Leben.

Alexandra H. Meier „Ein Buch, ein Gebirge und der Fluss der Schöpfung“

Wenn eine eine Reise tut, dann ist sie nachher nicht mehr die alte. Wer beim Lesen voll und ganz in dieses Buch eintaucht, dem kann es ganz genauso gehen.

So wie die Reise durch das Fichtelgebirge die Protagonistin verändert hat, hat sie auch mich beim Lesen immer wieder aufgewühlt. Die Autorin hat es geschafft, mich mitreisen zu lassen und zwar nicht nur äußerlich. Anfangs saugt man die Fichtelgebirgsbilder auf, die durch die bezaubernde Sprache so leicht beim Lesen im Kopf entstehen. Später geht es eine Etage tiefer – mitten ins Herz.

Dieses Buch ist ein Phänomen: Es kommt ganz zaghaft als entspannende, humorvolle Reiselektüre daher und mutiert dann zum Mentor für das eigene Leben. Ich habe es sogar schon zweimal gelesen (was ich fast nie tue) und bin noch tiefer getaucht. Danke von Herzen!

Christine Dohler „Am Ende der Sehnsucht wartet die Freiheit“

Von außen betrachtet führt die Autorin – eine Hamburger Journalistin – das perfekte Leben: Sie hat einen Job, der sie erfüllt, tolle Freunde und ist gesund.

Doch plötzlich kommt eine Sehnsucht hoch, so ein tiefes Gefühl, dass das Leben noch mehr für sie bereithält. Als ihr der Dalai Lama bei einem Besuch in Hamburg sagt, dass sie erst sich und dann die Welt verändern sollte, funkt es.

Sie macht sich auf den Weg zum Meditieren nach Nepal, trinkt Kakao mit einem Schamanen in Guatemala, taucht in die magische Welt des Zen ein und entdeckt dabei eine ganz neue, tiefe Verbindung zwischen Körper und Seele.

Ein inspirierendes Buch, das einlädt und Mut macht, sich selbst auf eine solche Reise zu begeben.

Paolo Coelho „Der Alchimist“

So gern habe ich den jungen spanischen Hirten auf seiner Reise begleitet und mit ihm über das Leben sinniert. Eine Geschichte wie aus tausendundeiner Nacht. Wunderschön zu lesen und viel tiefgründiger als man anfangs vermutet.

Ein Buch für Menschen mit großen Träumen und den ganz normalen Ängsten, aus deren Grund die meisten dieser Lebens-Träume unerfüllt bleiben. Über die Suche nach dem tieferen Sinn im Leben und die Sehnsucht, die uns immer wieder aufrüttelt, wenn wir ihr keinen Raum schenken.

Barbara Sichtermann „Agatha Christie: Biografie“

Ich liebe es, in das Leben von Künster:innen einzutauchen und diese Biografie über Agatha Christie habe ich verschlungen wie einen packenden Roman.

Die begabte Schriftstellerin, die Zeit ihres Lebens an ihren Schreibkünsten feilte, wurde in das englische Großbürgertum hineingeboren und führte ein für eine Frau ihrer Zeit äußerst abenteuerliches und vielseitiges Leben.

Am spannendsten für mich war dabei – neben dem Ausbrechen dieser starken Frau aus der damals typisch weiblichen Rolle – wie Christie ihre markanten Charaktere entwickelte, und mit welch hohem Anspruch an Recherchearbeiten und gleichzeitig enormem Gefühl für ihre Leser:innen sie ihre Plots entwickelte. Ein Buch, das nicht nur (angehende) Autor:innen begeistern wird.

Wo es mich selbst auf meiner Reise bislang hingeführt hat, kannst Du beispielsweise im Blogartikel „Wie aus einer kleinen Idee das große Traumleben wurde“ lesen.

Und wenn einer Deiner ganz großen Träume ein eigenes Buch ist, das Dich auch beruflich voranbringen soll, darfst Du Dich gern bei mir melden.

Du könntest Dir sogar direkt ein Buchstrategie-Gespräch in meinem Kalender buchen. Das ist gratis für Dich und ich freue mich jetzt schon, mit Dir über Deine Buchidee zu schnacken.

Als Schreibrebellin schreibe ich nicht nur selbst, mit Herzblut und Knowhow begleite ich seit Jahren schon Frauen beim Schreiben von magischen Businesstexten oder sogar eines ganzen eigenen Buches.

Wenn Du dazu Lust hast, melde Dich bitte.

Und sonst?

Freue ich mich auf die Bücher, die Dich zu mehr Abenteuern im Leben anstiften. Lass sie uns in den Kommentaren sammeln.

Herzlichst, Deine Gela

PS: Alle Links in diesem Artikel sind Affiliate-Links. Wenn Du ein Buch über einen der Links bestellst, bekommen wir ein paar Cent Provision, die wir direkt wieder in dieses Magazin stecken, in dem Du gerade liest. Für Dich entsteht kein Nachteil. Herzlichen Dank für Deine Unterstützung.

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Bücher
Wie aus einer kleinen Idee das große Traumleben wurde

Als ich anfing zu bloggen, hatte ich keinen Schimmer, was daraus einmal erwach(s)en würde. Was Du in diesem Moment mit LEMONDAYS siehst, ist nämlich nur ein winziges Steinchen im großen Fluss. Das Ganze hat viel mehr als „nur“ einen Blog erst ins Rollen und dann ins Fließen gebracht und wohin es mich bis heute geführt hat, erzähle ich Dir hier ganz offen.

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!
Paar redet über Sex

Let’s talk about Sex? Das kannst Du lernen

Gerade wenn’s um Sex geht, wenn wir uns buchstäblich nackt machen vor dem anderen, fehlen uns oft Worte für unsere Emotionen, Bedürfnisse und Grenzen. Wünsche äußern, Grenzen setzen, sagen was gefällt – fällt oft schwer, kannst Du aber lernen. Mit Offenheit, Mut und ein bisschen Anleitung.

So kommt Bewegung in die Wechseljahre

So kommt Bewegung in Deine Wechseljahre

Sitzen ist das neue Rauchen – und wir wissen eigentlich alle, dass wir uns mehr bewegen müssen. Erfahre was Bewegung Gutes für Dich tut und wie Du sie ganz leicht in Deinen Alltag integrieren kannst.