Wie ich mich selbst gefunden habe - eine magische Klosterauszeit

Wie ich mich selbst gefunden habe – eine magische Klosterauszeit

Es ist laut. So laut, dass ich mein eigenes Wort nicht verstehe. Gigantische Wassermassen stürzen senkrecht in die Tiefe, bevor sie von riesigen Felsbrocken kurz abgebremst, ihre rasante Fahrt durch das kurvige Flussbett rauschend fortsetzen. Wie paralysiert stehe ich vor diesem gewaltigen Naturschauspiel. Überwältigt, ehrfurchtsvoll und überglücklich.
Inhaltsverzeichnis

Winzig klein im riesigen Universum

Immer schon hat mich die Natur fasziniert und je älter ich werde, desto intensiver nehme ich all diese Schönheit, den Fluss der Jahreszeiten und den Zauber von Flora und Fauna wahr.

Unsere Erde ist ein einziges Wunder.

Und immer wieder frage ich mich auch: Was ist meine Rolle in diesem wundervollen Universum?

Als naturwissenschaftlich orientierter Mensch sind mir übernatürliche Gedanken immer etwas fremd und als bekennende Atheistin glaube ich auch nicht an Vorsehung oder Bestimmung.

Doch ich glaube, dass jeder Mensch seine Rolle finden kann, in der er den Menschen auf seine ganz eigene Weise dienen und so Tag für Tag unendliches Glück spüren kann.

Denn ich glaube fest an den Menschen selbst.

Mein Weg zu einem erfüllten Leben

Fast 50 Jahre lang durfte ich den Zauber des Lebens nun schon erfahren und mein eigenes Leben wieder und wieder hinterfragen. Ich habe (wahrscheinlich) nur dieses eine und es ist meine Entscheidung, wie ich es verbringe.

„Wer den eigenen Weg findet und ein wirklich selbstbestimmtes Leben führt, wird glückliche Zeiten erleben.“ Angela Löhr

Aber wie finde ich meinen Weg?

Der weibliche Weg ist durch die Natur in gewisser Weise vorgegeben. Die meisten Frauen haben das unfassbare Glück, neues Leben in ihrem eigenen Körper heranwachsen zu lassen und die eigenen Kinder ein Stück weit auf ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Für mich selbst war diese Zeit ein Geschenk.

Ich habe mich in der Rolle der liebenden Mutter absolut wohlgefühlt und all meine Kraft meiner kleinen Familie gewidmet. (Ja, ich habe auch gearbeitet, aber darum geht es heute nicht.)

Für andere Menschen da zu sein, sich zu kümmern und zu geben, ist nachgewiesenermaßen einer der größten Faktoren zum Glücklichsein.

Wer mehr darüber lesen will, was die Menschen in den glücklichsten Ländern der Welt denn glücklich macht, dem kann ich „Wo geht´s denn hier zum Glück“ von Maike van den Boom ans Herz legen. Sie ist durch genau diese Länder gereist und hat die Menschen befragt.

Inzwischen leben meine Kinder ihr eigenes Leben und ich kann mich neu orientieren. Was will ich tun? Wie möchte ich meine Lebenszeit verbringen? Womit? Mit wem?

Wie sieht mein erfülltes Leben aus? Was wird mich glücklich machen?

Ich gebe zu: Es ist gar nicht so leicht, sich diese Fragen zu beantworten.

Wir sind es gewohnt, alle Möglichkeiten abzuchecken und uns dann per Auswahl zu entscheiden. Aber kommt diese Entscheidung dann auch wirklich aus uns selbst? Und was, wenn die beste, die EINE Wahl gar nicht auf dem Menü steht?

Oder ich nicht weiß, ob ich mag, was ich mir ausgesucht habe?

Nun, es ist wie beim Essen: Wer nie etwas Neues probiert, weiß nicht, ob es ihm schmecken würde. Probieren geht über Studieren.

Ich selbst habe mich vor drei Jahren entschieden, mit diesem Magazin, in dem Du gerade liest, die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Wenn Du wissen möchtest, warum es LEMONDAYS überhaupt gibt, dann schau doch mal hier.

Trotzdem oder vielleicht auch gerade weil ich wirklich etwas bewegen will, habe ich mich in diesem Jahr auf eine ganz besondere Reise begeben.

Die Amazonenreise.

Die Heilerin, die Liebende, die weise Frau und auch die Amazone – das sind nur einige der weiblichen Archetypen. Wir Frauen tragen sie alle in uns, einen Teil von jedem dieser starken weiblichen Wesen.

Du möchtest mehr über die Archetypen der Frau lesen? Dann schau unbedingt in unseren Artikel „Die Kraft der weiblichen Archetypen“ – hier stellen wir sie Dir alle vor.

Die Amazone wird auch „wilde Frau“ genannt, sie ist die ursprüngliche, mit der Natur stark verwurzelte Frau, deren Kräfte nicht nur sich selbst, sondern das gesamte Universum bewegen können.

Weil ich mich, wie Du vielleicht weißt, für einen nicht besonders spirituellen Menschen halte, war ich skeptisch, ob auch in mir eine Amazone wohnt und wie sie denn so ist.

Die Gastgeberin meiner Amazonenreise, einer bewegenden Auszeit im Kloster, war Silke Steigerwald. Sie sagt:

„Deine Amazone ist Deine souveräne Kämpferin, die Dir Mut zum Mutig-Sein gibt und Dich das leben lässt, was Du wirklich leben willst. Sie ist Deine starke Unterstützerin, die Dir zeigt, wie Deine Weiblichkeit in Dir nährst, und dabei trotzdem „Deinen Mann stehst“. Sie ist Deine weise Begleiterin, die Dich an ein Wissen erinnert, das nicht ausschließlich auf Deinen Erfahrungen und Erlebnissen begründet ist, sondern Dich für all das öffnet, was noch in Dir steckt.“

Auszeit vom Alltag ist die Voraussetzung zur Selbstfindung

Alles, was Du für eine solche Amazonen-Reise brauchst, ist ein wenig bewusste Zeit für Dich. Eine Zeit, in der Du Deine ganze Aufmerksamkeit auf Dich richten kannst, ohne jegliche Alltags-Ablenkungen.

Und natürlich die passende, führende und einfühlsame Hand, die Dich behutsam und mutmachend in unbekannte Welten schickt, in denen Du die Schmetterlinge in Deinem Bauch tanzen lassen und Deine starken Flügel selbstbewusst ausbreiten kannst.

Silke Steigerwald war eine zauberhafte Gastgeberin dieses magischen Wochenend-Workshops. Sie ist mit vollem Herzen da und lässt gleichzeitig Raum für die eigene Entfaltung. Sie schafft es, sehr unterschiedliche Frauen zu einer homogenen Gruppe zu formen, in der eine jede (den Eindruck hatte ich zumindest) sich wohl fühlt und Vertrauen entwickelt. Die erfahrene Seminarleiterin ist eine wunderbar gefühlvolle Hebamme für die innersten Wünsche von uns werdenden Amazonen.

Amazonenreise

In anschaulichen, spannenden Übungen zeigt Silke ihren Schützlingen, wie sie mit der „Kunst“ des achtsamen Schreibens alle unbewussten Gedanken sichtbar machen.

Ja, ich kann es bestätigen: Ich bin mir selbst und auch meinen verborgenen Schätzen auf eine sehr persönliche Weise wieder ganz nahegekommen.

Gemeinsam sind wir schreibend durch imaginäre Länder gereist, in denen uns diese faszinierenden und kraftvolle Amazonen begegneten.

Ein Schreibworkshop für Dich?

Falls Du glaubst, dass Du nicht schreiben kannst, kann ich Dir versichern: Silke wird Dich an diesem Wochenende vom Gegenteil überzeugen. Alle Teilnehmerinnen waren überrascht, welche mutige Statements und kraftvolle Sätze fast von allein aus ihrer Feder flossen. Anfangs noch zaghaft, wurden später bald künstlerisch-kreative Wortschätze aus ihren Gedanken.

Das sagt Silke Steigerwald selbst über ihr Angebot „Die Amazonenreise – ein Schreibworkshop“:

„Staunend wirst auch Du all Deine tiefen Qualitäten und Schätze zum Leben erwecken, längst verdrängte oder vergessene Träume wieder ins Leben holen, und sie gestärkt und mutig verwirklichen und umsetzen.

Damit Du wieder Du selbst bist. Mit all dem, was Du wirklich willst. In Deinem wundervollen Leben.“

Nur eines musst Du dabei tun und das ist für viele von uns am allerschwersten: LOSLASSEN.

Um meiner Schwärmerei für diese magische Auszeit noch eins draufzusetzen: Das Seminar findet in einem Kloster statt, einem ganz besonderen Ort mit einem großen, wunderschönen Klostergarten und -park, der mich meine Verbundenheit zur Natur intensiv hat spüren lassen.

Nicht mit einem tosenden Wasserfall, doch mit riesigen uralten Bäumen, durch die liebevoll der Wind rauschte und die uns bei strahlendem Sonnenschein Schatten spendeten und manchmal auch magische Schattenbilder an die Klosterwände malten.

Seminarleiterin Silke Steigerwald
Silke Steigerwald

Ausführliche Informationen über die Amazonenreise von Silke Steigerwald, einer Wochenend-Auszeit im Kloster findest Du hier.

Fazit

Auch wenn wir im riesigen Universum nur winzig kleine Punkte sind, können wir mit unseren ureigenen weiblichen Kräften doch unendlich viel bewegen und für unsere Gesellschaft zum Guten verändern.

Hör auf Deine innere Stimme und lass die wilde, weise Frau Dein Leben gestalten. Mit übersprühender Leidenschaft und ansteckender Power.

Werde Amazone und Königin – jetzt ist die beste Zeit!

Magische Grüße,

Deine Gela

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

2 Gedanken zu „Wie ich mich selbst gefunden habe – eine magische Klosterauszeit“

  1. Ein ganz wundervoller Artikel und die Beschreibung von Silke und der Amazonenreise einfach wunderbar treffend und wahr. Danke fürs wahnsinnig gut formulierte Statement, welches ich sofort mit (unter)schreiben würde.
    Herzlichst Karin

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Frauen sind im Summer Feeling
Bewegung
Auf ins Summer-Feeling – 15 Tipps um Dein Frausein zu genießen

Der Sommer ist einfach die beste Zeit, um Dein Frausein in vollen Zügen zu genießen. Denn die Sommerzeit ist so sinnlich: Tagsüber ist es warm, nachts lau, die Tage sind lang und die Natur blüht in ihrer schönsten Vielfalt. Ich verrate Dir meine 15 besten Tipps für Dein sofortiges Summer Feeling.

Abschied
Hast Du Deine Trauerrede schon geschrieben?

Hattest Du schon einmal bei einer Trauerfeier das dringende Bedürfnis, den Trauerredner zu knebeln? Ich schon. Das kam so: Ein sehr junger Pfarrer, frisch im Amt und für mehrere Dorfgemeinden zuständig, versuchte sich an der Trauerrede für meinen Onkel. Dabei sprach er über einen Mann, der zumindest mir völlig unbekannt war. Machte einen lebenslustigen, geselligen, humorvollen, in vielen Vereinen aktiven Familienmenschen zu einem gramgebeugten, isolierten Rentner. Damals wäre ich am liebsten direkt über den Sarg gesprungen und hätte den Pfarrer von seinem Podest geschubst.
So etwas würde ich für meine eigene Beisetzung zu verhindern wissen!

Teile diesen Beitrag:

Der FÜR Sie Podcast "Crazy Sexy Wechseljahre"

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begrüßungsgeschenk und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechsel-
jahreszeit ein.

Glücklich mit Hormonchaos

Melde Dich jetzt kostenlos an und sicher Dir das 10seitige eBook für den besten Start in Deine neue Lebensphase. Inklusive LEMONDAYS-News.
Ja, bitte!