Was Dich morgens frisch macht. Und später knackig.

Was Dich morgens frisch macht. Und später knackig.

Wir lieben Superfoods. Je exotischer die Herkunft und je spannender die Geschichte, desto schneller beißen wir an. Ja, wir Frauen springen recht schnell auf die neuen Trends an. Nimm die angesagten Chiasamen aus Südamerika. DIE Heilpflanze der Maya. Hand auf´s Herz: Die schwarzen Körnchen haben in Deinem Küchenschrank schon einen festen Platz. In meinem auch, ich geb´s zu. Mitunter lohnt es sich allerdings auch, einen Blick auf Lebensmittel zu werfen, die in langer Tradition in unserer europäischen Küche zu Hause sind. Vor vielen Jahren hat sich eine kleine gelbe Frucht einen festen Platz in unseren Obstläden und in jedem Haushalt erobert. Eine Frucht, die Superman und Die Unglaublichen vor Neid erblassen lassen würde. Hat sie doch Superkräfte, mit denen sich Deine Gesichtsmuskeln verselbstständigen und die Dir einen Gesichtsausdruck zaubern, der andere so richtig zum Lachen bringt :)
Inhaltsverzeichnis

Die Zitrone

Schon im Mittelalter wurde die Zitrone zur Behandlung von Krankheiten und zur Verfeinerung von Speisen verwendet. Ob Hildegard von Bingen im 12. Jahrhundert, später die alten Römer oder die spanischen Seefahrer: Sie alle wussten die saure Frucht zu schätzen.  Letztere brachten sie schließlich in die ganze Welt.

Eine lange Zeit waren Zitronen purer Luxus. Selbst in unserer Kindheit noch : Erinnerst Du Dich an Zitrusfrüchte im Nikolausstiefel? Okay, es waren eher Mandarinen und Orangen. Aber die Zitrone war ähnlich wertvoll.

Heute werden wir überschwemmt mit den kleinen Schönheiten aus Italien, Spanien und Griechenland, die sich in den Discountern wahre Preisschlachten liefern.

Das gelbe Powerpaket

Dass die Zitrone viel Vitamin C hat, ist allgemein bekannt. Doch hat sie wesentlich mehr zu bieten, über das es sich zu schreiben lohnt:

  • Kalzium, Kalium, Phosphor und etwas Magnesium
  • Spuren von Eisen und Vitamin A
  • Bio-Flavonoide in Schale und weißer Schicht
  • Unglaubliche 53 mg Vitamin C auf 100 g

Ich möchte Dir heute ein simples Ritual ans Herz legen, das viele positive Auswirkungen auf Deinen Körper, Deine Gesundheit und Deine Vitalität haben wird:

Trink jeden Morgen ein Glas warmes Zitronenwasser.

Beispielsweise nach diesem Rezept für heiße Zitrone, in das zusätzlich gesunder Ingwer gehört.

Was Du Dir Gutes tust, wenn Du jeden Morgen Zitronenwasser trinkst

  1. Du füllst die Flüssigkeitsspeicher wieder auf
    Über Nacht hat Dein Körper seine Flüssigkeitsspeicher geleert. Mit einem Glas Wasser füllst Du sie wieder auf und sorgst für eine ausreichende Hydrierung.
  2. Du stärkst Dein Immunsystem und Deinen Antriebsmotor
    Das Vitamin C aus dem Zitronensaft stärkt Dein Immunsystem und wehrt Erkältungen und Grippe ab. Außerdem erleichtert es dem Körper die Aufnahme von Eisen. Das ist in der Zitrone ebenfalls enthalten. Eisenmangel ist eine häufige Ursache für Antriebsschwäche und leichte Ermüdbarkeit.
  3. Du entsäuerst Deinen Körper
    Obwohl Zitronen sauer schmecken, sind sie eines der basischsten Nahrungsmittel überhaupt. Sie steuern der Übersäuerung entgegen, die Entzündungsprozesse im Körper begünstigt. Zitronen stärken Deine Leber und sind ein toller Detox-Helfer.
  4. Du verbesserst Deine Verdauung
    Zitronensaft bringt Deinen Darm in Bewegung und stimuliert die Galleproduktion. So unterstützt er Deine Verdauung und hilft gegen Sodbrennen und Völlegefühl. Auf sanfte Weise und durchgehend bis zum Abend, wenn Du ihn morgens regelmäßig trinkst.
  5. Du kickst die Gifte aus Deinem Körper
    Zitronen helfen dem Körper, Giftstoffe auszuspülen und zu entschlacken. Die Leber wird angeregt, mehr Enzyme zu bilden und arbeitet besser. Ebenso wirkt der Zitronensaft harntreibend und hält die Harnwege frei von Giftstoffen und Bakterien. Besonders hilfreich für Frauen, die häufiger an Blasenentzündungen leiden.
  6. Du hilfst Deinem Körper bei der Abwehr von Viren und Bakterien
    Zitronen wirken antibakteriell. Sie helfen bei der Abwehr von Erkältung und Grippe, können Halsschmerzen lindern und sind gut für die Darmflora. Sie wirken der Bildung unerwünschter Bakterien im Darm entgegen, was den erforderlichen Darmbakterien zu Gute kommt.
  7. Du reinigst und straffst Deine Haut
    Freie Radikale sind verantwortlich für die (vorzeitige) Hautalterung. Die Antioxidantien in der Zitrone bekämpfen die freien Radikale und beugen Hautschäden vor. Die Morgen-Zitrone hilft also dabei, Hautunreinheiten zu reduzieren, die Hautelastizität zu erhalten und Falten vorzubeugen.
  8. Du reduzierst Entzündungen in Deinem Körper
    Die Inhaltsstoffe der Zitrone haben die Fähigkeit, Harnsäure aus den Gelenken zu lösen. Harnsäure ist einer der Hauptgründe für schmerzhafte Entzündungen, beispielsweise in Knien oder Schultern.
  9. Du reduzierst Schleimbildung
    Das Trinken von Zitronenwasser reduziert die Schleimbildung im Körper. Besonders in Erkältungszeiten ist das äußerst hilfreich.
  10. Du nimmst leichter ab
    Zitronen sind natürliche Appetitzügler und regen die Verdauung an. Außerdem geben sie recht schnell ein Sättigungsgefühl und beugen Heißhunger vor. Optimal fürs Abnehmen.
  11. Du erfrischst Deinen Atem
    Zitronen bekämpfen Bakterien im Mund und erfrischen Deinen Atem.
    Achtung: Obwohl der Saft generell ganz tolle Wirkungen auf Deinen Körper hat, solltest Du ihn nicht unverdünnt trinken. Die Zitronensäure kann den Zahnschmelz angreifen. Besser ist daher Zitronenwasser.
  12. Du verbesserst Deine Gehirnleistung
    Magnesium und Kalium wirkt positiv auf Gehirn und Nerven. Zitronenwasser kann Dich daher unterstützen, Stress und Depressionen zu bekämpfen. Es gibt geistige Klarheit und Fokus, was es zu einem idealen Getränk für Schüler, Studenten und Menschen mit Stress macht.
  13. Du erleichterst Dir den Koffeinentzug
    Vielen Menschen hilft warmes Zitronenwasser, um besser von ihrer täglichen Koffeindosis loszukommen. Es liefert einen ähnlichen Energieschub, ist aber wesentlich gesünder.
  14. Du reduzierst Deinen Blähbauch
    Die Zitrone hilft gegen morgendlichen Blähbauch. Verantwortlich dafür sind die Bioflavonoide der Frucht.
  15. Du holst Dir den Energiekick
    Zitronenwasser liefert Dir sofort Energie und kann dadurch direkt Deine Laune verbessern! Schau Dir nur Dein Gesicht an, wenn die Zitrone an Deine Geschmacksnerven kommt!

Fazit

Besser als mit einem Glas Zitronenwasser kannst Du Deinen Tag nicht beginnen!

Spül Deinen Körper durch: Gifte raus und Nährstoffe rein. So tust Du gleich morgens etwas für Deine Vitalität und Dein Wohlbefinden. Spür die energetisierende Wirkung und ganz nebenbei wirst nicht mehr so viel Appetit auf Kaffee und Süßes haben.

Warmer Zitronensaft am Morgen macht frisch. Und später knackig.

Hier geht´s zum Rezept: heiße Zitrone mit Ingwer. Die Kombination aus vitaminreichem Zitronensaft und den ätherischen Ölen des Ingwers entfaltet wohltuende Wärme. Wenn Du Ingwer magst, wirst Du sie lieben.

Wie trinkst Du heiße Zitrone am liebsten?

Winterliche Grüße, Deine Gela

Alle Aussagen und Empfehlungen in diesem Artikel sind sorgfältig recherchiert und für gesunde Frauen gedacht. Unsere Beiträge bieten jedoch keinen Ersatz für kompetenten medizinischen Rat und es wird keine Haftung übernommen. Auf jeden Fall solltest Du Dich in deinen Wechseljahren regelmäßig mit deinem Gynäkologen besprechen, gegebenenfalls auch mit Endokrinologen und Heilpraktiker.

2 Gedanken zu „Was Dich morgens frisch macht. Und später knackig.“

    • Liebe Marga,
      danke für Deinen Kommentar. Ja, es macht wirklich lustig. Und gibt tatsächlich einen Frischekick. Wünsche Dir „viel Spaß“ beim Ausprobieren.
      Herzlichen Gruß, Gela

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Ähnliche Beiträge:
Du bist nicht allein
Lebensmitte
Wir sehen was, was Du nicht siehst

Die Wechseljahre präsentieren sich bunt, fröhlich und jung. Alles easy also? Oder gibt es auch Tage, an denen wir uns hoffnungslos fühlen und uns selbst nicht ertragen? Wir von LEMONDAYS stehen Dir zur Seite: Denn wir sehen was, was Du an manchen Tagen nicht sehen kannst.

So erreichst Du Deine Ziele
Motivation
So erreichst Du Deine Ziele: Der beste Neubeginn ist JETZT

Der 1. Januar ist der Tag des Neubeginns. Schon am 17. Januar ist allerdings der „Wirf Deine Neujahrsvorsätze über Bord Tag“. Für das Scheitern gibt es typische Gründe. Mit diesen Tipps schaffst Du es, Deine Ziele nicht nur zu beginnen, sondern auch fortzuführen.

Lemondays Club Frauenzirkel
Frauenkreis
Der LEMONDAYS Club: Dein Frauenzirkel in der Lebensmitte

Wie für Dich gemacht: Der LEMONDAYS Club von Frauen ab 40 für Frauen ab 40. Wir bieten Dir eine unterstützende und inspirierende Gemeinschaft für Deine Reise zu mehr Gesundheit, Selbstliebe und persönlichem Wachstum.

Teile diesen Beitrag:

LEMONDAYS MENORADIO
Der Podcast für Frauen ab 40

"Frischekick" gefällig?

Hol Dir Dein Begüßungsgeschenk
und stimme Dich perfekt auf Deine spannende Wechseljahreszeit ein.

Wechseljahre Magie

Die wahre Magie entsteht immer dann, wenn Frauen sich die Hand reichen und ihre Erfahrungen teilen. Melde dich an und erhalte das LEMONDAYS Magazin mit den besten Tipps unserer Redakteurinnen.
Ja, bitte!
Yonitalk, was ist das?

Yonitalk: Im Gespräch mit der Expertin für Dein Liebesleben

Sprich doch mal mit Deiner Yoni – der Expertin für Dein Liebesleben. Beim Yonitalk findest Du heraus, was Dein Körper sich wünscht, wenn es um Liebesdinge und Erotik geht. Profitiere von Deiner Körperweisheit, um mit Selbstliebe und Wertschätzung für Dich selbst, Dein Liebesleben zu gestalten.